96.2

So urteilen unsere Gäste

98–100 Wow, jederzeit wieder
89–97 Einzigartiges Erlebnis
81–88 Viel schöner als erwartet
70–80 Insgesamt zufrieden

Das sagen unsere Gäste

Thomas S.Danke für eine Traumreise mit einem erstklassigen Guide durch Länder, eines schöner als das andere. Danke für perfekte Organisation, von Chamäleon, aber auch von Pack-Safari in Windhoek. Danke an das Personal in allen Unterkünften. Super freundlich, zuvorkommend, einfach nur klasse. Danke an Elefanten, Giraffen, Kudus, Springböcke und alles andere wilde Getier, welches sich bereitwillig vor unsere Kameras gestürzt hat. Und danke an die Löwen, die sich alle vor uns versteckt haben, uns aber auch nicht gefressen haben. Danke an die Köchinnen und Köche in den Lodges, aber auch in den kleinen Gasthäusern am Wegesrand für eine Verpflegung, an die wir noch lange denken werden. Und nicht zuletzt : Danke an Sie und das Chamäleon-Team für die "Reise unseres Lebens"
Brigitte K.Für uns war jeder Punkt der Reise Kapstadt, Tafelberg, Wüste, Dünen, Okawango, Ethosa, Botswana, Viktoriafälle Highlights. Die Zusammenstellung der Route hat das gehalten, was angeboten wurde
Christian Manfred B.Eine Vielfalt von Landschaften, Leuten und Tieren, die einfach atemberaubend war. Die "Big 5" und andere Tiere teilweise hautnah zu erleben, werde ich nie vergessen. Vielen Dank.
Peter K.Stadt und Natur am Anfang und Ende der Reise (Kapstadt bis Windhuk und dann Victoria Falls). Dazwischen dann Flora und Fauna in Namibia/Botswana/Zimbabwe.
Tatiana P.Eine Übersicht des afrikanischen Lebens in 4 Länder von Kapstadt bis Vic.Falls sowie Landschaften auf diesem Weg, begleitend mit sehr informativen Beiträgen (kurze aber wichtigste Informationen oder Eindrücke, die man leicht behalten kann) von Reiseleiter, schöne private Unterkünfte, ausgezeichnete Küche in Springbock, das Tote Tal in Sossusvlei, der Löwe in Etoscha, den keiner anderen Guide gesehen und gezeigt hat, außer Freddy, der ein besonders scharfes Auge für Tiere hat. Kleine Überraschungen, die Freddy uns in Namen von Chamäleon übergeben oder arrangiert hat.
Kaethe M.Kapstadt mit Tafelberg beeindruckend; Township von Stellenbosch hat mich sehr beeindruckt (andere unserer Gruppe wollten gleich wieder weg); Sanddünen von Sossusvlei fantastisch; Tierbeobachtungen (hätten noch mehr sein können); Hubschrauberflug über Victoria Fälle einmalig; die Freundlichkeit von Land und Leuten; Übernachtung in der Wüstenregion wunderschön;
Hans Jürgen K.Gold-Restaurant mit afrikanischen Spezialitäten und Flair in Kapstadt; Besuch im Township mit Madiba; Tierwelt und Naturschönheit in der Langebaan-Lagune, Gin-Tonic und Häppchen beim Sonnenuntergang am Fish-River-Canyon; Komfort in der Wüste im Desert-Homestead, Verwöhnen lassen im Landhaus Blommenberg Clanwilliam, Sanddünen von Sossusvlei am eigenen Leib gespürt, Fraueninitiative Penduka, Okavango-Gebiet mit herrlich gelegenen Hakusembe River Lodges, Tierreichtum im Bwabwata-Nationalpark, Botsfahrt und Safari einfach Spitze; Übernachten im Zelt mit Blick auf das wilde Afrika mit Flusspferde, Krokodile und Sumpfantilopen, im Kwando-Überflutungsgebiet nahe Angola, Im Chobe-Nationalpark Tiere am frühen Morgen zu beobachten, Hyänen bei der Teilung der nächtlichen Beute mit Geiern, Erlebnisvolle Botsfahrt als Abschied von Botswana. Besuch bei den Mashi hautnahe Erfahrung von Land und Leuten, Ilala-Lodges - beste und erlebnisvolle Unterkunft der Reise mit Elefantenbesuch auf der Terasse, ein Top-Angebot an Kulinarischem, bester Service in Hotel und Restaurant. Victoria-Fälle mit dem Helicopter erlebt, würde ich immer wieder tun. Da Hochwasser war, war der Fußweg um die Fälle mehr etwas für Schwimmer. Denn kein Haar blieb trocken. Ein besonderes Erlebnis dennoch. Bestes Preis-Leistungsangebot und soziales Engagement und Freundlichkeit: Ohanga Namibia Lodges von Karla und Justus Brits in den Otavi-Bergen mit abendlichem Essen am Lagerfeuer unweit davon die grasenden zufriedenen Farmtiere. Einfach idyllisch und unvergesslich. Danke.
Hans Peter M.Kapstadt und Umgebung ist wirklich sehenswert; Überraschend interessant auch die Cederberge mit Umgebung; Die riesigen Dünen in der Namib-Wüste und der Etoshapark - super; Der Fish-River-Canyon war imposant; Das richtige "Afrika-Gefühl" beginnt am Okavango und Chobe mit zahlreichen Tierbeobachtungen. Die, für uns gebuchte KUBU-Safari-Lodge war das Beste, was uns passieren konnte. Zuletzt natürlich die gewaltigen Viktoriafälle, in deren Gischt wir pudelnass wurden, aber trotzdem einen Heidenspass hatten.
Namaqua - 20 Tage Wunderwelten-Reise
96,7 100 22
EUR