Wären Sie ein Gorilla, hätten Sie ebenfalls die traumhafte Landschaft der Virunga-Berge zum Wohnzimmer genommen. Schon die Fahrt durch die »Schweiz von Afrika«  ist eine Augenweide und endet am idealen Ausgangspunkt für Ihr Gorilla-Erlebnis: hoch über dem Bwindi-Impenetrable-Nationalpark, wo die Silberrücken durch das Dickicht turnen. Morgen turnen Sie mit und das ist nicht übertrieben, denn die Kletterpartie durch das wilde Gestrüpp ist kein Spaziergang. Über Stock und Stein Ihrem englischsprachigen Guide nach, der die Gorillafamilien anhand ihrer Fressspuren aufspüren kann. Beste Voraussetzungen für ein von Gänsehaut gekröntes Abenteuer. Und sollten sich die Gorillas wider Erwarten einen freien Tag genommen haben, bleibt immer noch der Lake-Mburo-Nationalpark, wo Zebras, Impalas, Büffel, Wasserböcke, Hippos, Leoparden und 350 Vogelarten mehr oder weniger Spalier stehen, um Ihnen den Abschied schwer zu machen.
Gorilla-Wanderung Uganda - 5-Tage-Reisebaustein
0,0 100 0
EUR