1Anreise
Heute landen Sie am Flughafen Kilimanjaro oder Sie haben schon ein paar tolle Tage in Tansania verbracht und sind bereits im Umland des Kilimanjaros. Am Flughafen werden Sie empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Dort können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen und sich auf die nächsten Tage am Berg vorbereiten.

Springlands Hotel

Das Springlands Hotel in Moshi ist der ideale Ausgangspunkt für Besteigungen des Kilimanjaro bzw. des Mount Meru, für Safaris mit hohem logistischen Aufwand sowie für Erkundungsfahrten in die Usambara-Berge. Das Hotel mit seinem freundlichen Personal liegt ruhig am Rande des Ortes. Es hat relativ einfach eingerichtete Zimmer, einen großen grünen Garten und einen Swimmingpool.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 50 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde.

Mandara Huetten (© Andreas Mosig / Chamäleon)
2Mandara-Hütten (1.840 Meter bis 2.725 Meter ü.d.M.)
Den Teil Ihres Gepäcks, den Sie für die Besteigung nicht benötigen, können Sie in einem dafür vorgesehenen Raum Ihrer Unterkunft zwischenlagern. Wichtige Dokumente und Wertgegenstände können Sie in einem Safe deponieren. Dann geht es los und Sie werden zum Marangu-Tor gefahren. Hier beginnen Sie mit dem Aufstieg auf der Marangu-Route durch den dichten Regenwald des Kilimanjaro-Nationalparks mit seinen riesigen Farnen.

Berghütte

Eine Berghütte mit Mehrbettzimmern ist Ihre Unterkunft während der Besteigung.

Verpflegung

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück, einem Picknick und dem Abendessen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde. Die Wanderzeit am Berg beträgt 3 bis 4 Stunden.

Kilimanjarobesteigung (© Steffi Bernsee / Chamäleon)
3Horombo-Hütten (bis 3.787 Meter ü.d.M.)
Sie wandern weiter den Berg hinauf, während die Landschaft von Regenwald zu Hochmoor wechselt. Ein Abstecher führt zum kleinen Maundi-Krater. Über eine große Wiese mit Fackel-Lilien erreichen Sie Ihren Schlafplatz.

Berghütte

Eine Berghütte mit Mehrbettzimmern ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück, einem Picknick und dem Abendessen.

Fahrstrecke

Die Wanderzeit beträgt 5 bis 6 Stunden.

Marangu Route Huetten (© Kitty Horns / Chamäleon)
4Akklimatisationstag und Horombo-Hütten (3.787 Meter ü.d.M.)
Atmen Sie noch einmal richtig durch, denn zur Höhenanpassung ist eine Rundwanderung bis zu den Zebra Rocks am Mawenzi-Sattel (4.345 Meter) vorgesehen. Am Weg wachsen gigantische Exemplare des Riesen-Kreuzkrautes.

Berghütte

Eine Berghütte mit Mehrbettzimmern ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Das Frühstück, ein Picknick sowie das Abendessen sind im Preis eingeschlossen.

Fahrstrecke

Die Wanderzeit beträgt ca. 4 Stunden.

Kilimanjaro Alpin Desert (© Steffi Bernsee / Chamäleon)
5Kibo-Hütten (bis 4.700 Meter ü.d.M.)
Der Weg führt Sie leicht, aber stetig bergauf. Die Tagesetappe verläuft über eine wüstenartige, nur spärlich mit Ruhrkraut bewachsene Hochebene, die sich zwischen den beiden Bergmassiven Kilimanjaro und Mawenzi erstreckt.

Berghütte

Eine Berghütte mit Mehrbettzimmern ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Das Frühstück, ein Picknick und das Abendessen sind im Preis eingeschlossen.

Fahrstrecke

Die Wanderzeit beträgt 5 bis 6 Stunden.

Die Momella Seen vom Aussichtspunkt Boma la megi (© Hatari Lodge / Chamäleon)
6Gipfelbesteigung (bis 5.895 Meter ü.d.M.) und Abstieg (bis 3.787 Meter ü.d.M.)
Zwischen Mitternacht und 1 Uhr früh brechen Sie zum Gipfel auf, um bereits bei Sonnenaufgang auf dem Kraterrand (Gilman’s Point, 5.681 Meter) zu stehen. Der stetig bergauf führende Serpentinenweg, der Lavasand und die Höhe werden an Ihren Kräften zehren, aber der Blick nach oben wird Ihnen Mut machen: Der Kraterrand ist nicht mehr weit. Wer den höchsten Punkt Afrikas erreichen möchte, muss noch ca. 1 ½ Stunden an Gletschern vorbei zum Uhuru Peak laufen. Am späten Vormittag beginnt der Abstieg über die Marangu-Route.

Berghütte

Eine Berghütte mit Mehrbettzimmern ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück, einem Picknick sowie dem Abendessen.

Fahrstrecke

Die Wanderzeit beträgt 10 bis 12 Stunden.

7Von den Horombo-Hütten nach Moshi (bis 1.840 Meter ü.d.M.)
Sie wandern stetig bergab zurück zum Marangu-Tor. Nachdem Sie Ihre Gipfelurkunde entgegengenommen haben, werden Sie zurück nach Moshi zu Ihrer Unterkunft gefahren. Anschließend können Sie Ihre Reise beliebig fortsetzen.

Verpflegung

Das Frühstück sowie ein Picknick sind im Preis eingeschlossen.

Fahrstrecke

Die Wanderzeit beträgt 4 bis 5 Stunden.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde.

Marangu-Route - 7 Tage Reisebaustein
96,5 100 1
EUR