Wie viele Tiere möchten Sie sehen? Hunderte, Tausende oder Hunderttausende? Versuchen Sie erst gar nicht, die Massen zu erfassen, die Ihnen auf dieser Geländewagensafari begegnen. Zählen Sie lieber die Glücksmomente, wenn wir nach der Landung auf dem Flughafen Kilimanjaro 1 in der Lodge an den Start gehen.
Zwischen den Bergmassiven Mount Meru und Kilimanjaro liegt der Arusha-Nationalpark 2. Ihn nehmen wir als Warm-up, denn bereits am Vormittag gilt unsere erste Safari den Elefanten, Giraffen, Diademmeerkatzen und vielleicht auch Büffeln und Buschböcken, die nach ihrer Morgentoilette am Wasserloch durch den tropischen Bergregenwald tigern. Dann beginnt mit unserer Fahrt zum Ngorongoro-Krater 3 bereits die heiße Phase Ihrer Safari. 25.000 Tiere, darunter die höchste Raubtierdichte Afrikas, bleiben ihr Leben lang innerhalb der Kraterwände. Löwen, Hyänen und Leoparden jagen Büffel, Antilopen, Warzenschweine und Gazellen. Also halten Sie die Kamera bereit, denn wir sind mitten unter ihnen und verabschieden uns vom Ngorongoro-Krater erst gegen Mittag mit einem Picknick in Richtung Serengeti-Nationalpark. Dort glüht ein überirdischer Sternenhimmel, und die Geräusche der Wildnis singen das Wiegenlied vom Faktor 72 dazu.
Zebraherde in der Serengeti (© Eric Isselée, iStockphoto.com / Chamäleon)
72-mal mehr als im Krater, nämlich 1,8 Millionen Wildtiere plus 500 kunterbunte Vogelarten, das ist Ihr Programm, wenn Sie bei Sonnenaufgang mit einer optionalen Fahrt im Heißluftballon dem Zug der Herden im Serengeti-Nationalpark 4 folgen. Einzig die Löwen sind zu faul zum Laufen, die liegen auf den Kopjes genannten Inselfelsen und warten, bis ein Mittagessen vorbeirennt. Bis zum nächsten Vormittag begleiten wir im offenen Geländewagen die Hauptdarsteller der Wildnis. Dann ist unser letztes Ziel, der Grumeti-Fluss 5, gleichzeitig der Ort, an dem auch vor allem in den Sommermonaten und am Jahresende die großen Tierherden Station machen. Noch eine Fußsafari, noch einmal von Angesicht zu Angesicht mit der Seele Afrikas, danach ist die Seronera-Flugpiste 6 das Ende oder der Anfang eines neuen Abenteuers. Das liegt ganz bei Ihnen.
Safari im Nordwesten - 6 Tage Reisebaustein
98,3 100 3
EUR