1Anreise
Heute landen Sie am Flughafen Kilimanjaro oder Sie haben schon ein paar tolle Tage in Tansania verbracht und sind bereits im Umland des Kilimanjaros. Am Flughafen treffen Sie Ihren Guide und fahren gemeinsam zu Ihrer Unterkunft. Dort genießen Sie Ihren ersten Abend und stimmen sich auf die nächsten Safaritage ein.

Lake Duluti Lodge

Die Lake Duluti Lodge liegt am gleichnamigen Kratersee und unweit des Arusha-Nationalparks. Diese Lodge erwartet Sie mit insgesamt 18 geschmackvoll eingerichteten Chalets, die sich über das üppig grüne Gelände einer ehemaligen Kaffeefarm verteilen. Im Restaurant der exklusiven Lodge werden Sie kulinarisch verwöhnt und auf der Terrasse oder am Swimmingpool kann man die Seele baumeln lassen und den Geräuschen der Natur lauschen.

Verpflegung

Das Abendessen ist im Preis eingeschlossen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde.

Elefanten mit Schirmakazie (© Lothar Krause / Chamäleon)
2Arusha-Nationalpark
Nach der kurzen Fahrt zum Arusha-Nationalpark unternehmen Sie die ersten Safaris in diesem kleinen, aber sehr sehenswerten Nationalpark. Der Park bietet drei Höhepunkte: den Ngurdoto-Krater, auf dessen Grund unzählige Tiere grasen, die verschiedenfarbigen Momella-Seen und den 4.566 Meter hohen Mount Meru, der ein großartiges Bild im Hintergrund abgibt.

Lake Duluti Lodge

Die Lake Duluti Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind das Frühstück, ein Picknick und das Abendessen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 ½ Stunde.

Pavian (© Dirk Freder / Chamäleon)
3Tarangire-Nationalpark
Der Tarangire-Nationalpark ist besonders für seine großen Elefantenherden und die Affenbrotbäume bekannt. Sie unternehmen eine Safari im Gebiet des Tarangire-Flusses, der in Trockenzeiten große Herden anzieht. Am frühen Abend fahren Sie weiter in die Nähe des Lake-Manyara-Nationalparks.

Highview Hotel

Das Highview Hotel liegt in Karatu auf einer Anhöhe und bietet einen traumhaften Blick auf die Ngorongoro Conservation Area. Zum Hotel gehören im Hauptgebäude ein Restaurant mit einheimischer Küche sowie inmitten der Gartenanlage eine Bar und ein Swimmingpool. Zudem gibt es einen Spa-Bereich. Auf der hoteleigenen Farm werden Gemüse, Früchte und Kaffee angebaut. Die Zimmer sind relativ einfach eingerichtet, verfügen über große Betten sowie über ein Bad mit Dusche und WC.

Verpflegung

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück, einem Picknick und dem Abendessen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 180 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden.

Zebra (© Chamäleon)
4Ngorongoro-Krater
Den Vormittag verbringen Sie mit Pirschfahrten im Ngorongoro-Krater und beobachten u.a. Löwen, Nashörner und Warzenschweine. Da die Wasserstellen hier niemals alle austrocknen, bleiben die meisten Tiere ihr Leben lang im Krater. Am Nachmittag verlassen Sie diesen einzigartigen Flecken Erde und fahren zurück zu Ihrer Unterkunft.

Highview Hotel

Das Highview Hotel ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück, einem Picknick und dem Abendessen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 60 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Leopard im Baum (© Svenja Lehmann / Chamäleon)
5Lake-Manyara-Nationalpark und Weiterreise
Vor der imposanten Kulisse der steil aufragenden Wand des Ostafrikanischen Grabenbruchs unternehmen Sie am Vormittag eine Safari im Lake-Manyara-Nationalpark. In diesem Park lassen sich besonders gut Giraffen, Elefanten und Flusspferde beobachten. Am frühen Nachmittag erfolgt die Rückfahrt. Je nach Wunsch werden Sie zum Flughafen oder nach Moshi gebracht und können Ihre Reise beliebig fortsetzen.

Verpflegung

Das Frühstück und ein Picknick sind im Preis eingeschlossen.

Fahrstrecke

Die Fahrstrecke umfasst ca. 120 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Safari im Nordwesten - 5 Tage Reisebaustein
0,0 100 0
EUR