In der tierreichen Auenlandschaft, wo Hardy Krüger seine Hatari Lodge gebaut hat, reicht es, entspannt dazusitzen und zu warten, bis die Tiere zu Ihnen kommen. Safari im Liegestuhl. Denn wenn die untergehende Sonne den Schneegipfel des Kilimanjaro rosa färbt, arbeitet sich eine bunte Truppe Wildtiere mampfend durch die Momella-Lichtung. Ein langer Steg führt zu ihnen und endet auf einer Plattform, wo die flackernden Flammen des Lagerfeuers den Lockvogel machen. Wir versuchen trotzdem, Sie aus der Reserve zu locken, weil im Bergregenwald des Mount Meru die Abenteuer eines erloschenen Kraters warten. Und im Momella-Dorf ist noch der Einheimische, der gern wissen möchte, ob bei Ihnen zu Hause auch Giraffen vor dem Frühstückstisch stehen. Nun kommen Sie schon, Sie können doch nicht die ganze Zeit hier rumliegen. Wir sind auch ganz bestimmt rechtzeitig zurück, bevor die Verwandtschaft der Gestrigen vor dem Lagerfeuer auftaucht.
Hatari Lodge - 3 Tage Reisebaustein
98,8 100 1
EUR