Wunderwelten Mongolei Rundreise

      Das blühende Leben dieser Mongolei Reise finden Sie in der Hauptstadt Ulaanbaatar. Übersetzt bedeutet dieser Name »Roter Held«. Dessen zentraler Punkt ist der Dschingis-Khan-Platz mit sozialistischer Architektur. Freuen Sie sich auf das wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum der Mongolei! Das Zaisan-Denkmal ist hier eine Augenweide. Es erinnert an die im zweiten Weltkrieg gefallenen Sowjetsoldaten. Ein weiterer toller Anblick ist der Winterpalast von Bogd Khan, dem buddhistischen Oberhaupt der Mongolei. Als einzige von allen Residenzen erhalten, bietet der Winterpalast ein Museum mit insgesamt sechs Tempeln. Im buddhistischen Kloster Gandan werden Sie auf Ihrer Mongolei Reise vielen Mönchen begegnen; insgesamt leben hier 600. Besuchen Sie eine typisch buddhistische Zeremonie! Mehr Natur begegnet Ihnen im Hustai-Nationalpark. Mit viel Birkengebirge, mongolischem Wald und Steppenlandschaft. Gesellschaft leisten werden Ihnen hier Sibirische Wapitis, Gazellen, Rotwild, Steinböcke, in der freien Wildbahn bereits ausgestorbene Wildpferde, die Przewalski,  Rehe, Wildschweine, Luchse, Steinadler und viele Tiere mehr. Im Chogno-Chan-Naturreservat werden wir mit Ihnen eine Nomadenfamilie besuchen. Ein absolutes Muss und Highlight Ihrer Mongolei Reise! Lassen Sie sich zeigen, wie ein typisches Jurtencamp aussieht und wie sich das Leben der Nomaden gestaltet. Am Ugi-See erweitern Sie Ihr Wissen über Vögel. Dieser 25 Quadratkilometer große See stellt für Vögel ein reines Paradies dar. Für Sie auch, oder? Die neu erbauten Vogelbeobachtungsstationen erlauben Ihnen tiefe Einblicke in das Tierleben. Mehr über Dschingis-Khan erfahren Sie in Karakorum im Orchon-Tal. Hier befindet sich der Sitz des Dschingis-Khan und das erste buddhistische Kloster der Mongolei, welches in den 1930er Jahren teilweise zerstört wurde, aber immer noch einen wichtigen Ort darstellt. In der Tempelanlage von Erdene Dsuu, übersetzt »Kostbarer Herr«, mit einer Fläche von 400 Mal 400 Metern lebten einst über 1.000 Mönche.

      Ein bisschen Entspannung muss sein.

      Und die erhalten Sie auf Ihrer Mongolei Rundreise bei den heißen Quellen von Jencher. Durch das schwefelhaltige und 86,5 Grad Celsius heiße Wasser können Sie hier wohlig und entspannt ein wenig im Thermalbecken baden. Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen! Dabei können Sie die Eindrücke Ihrer Mongolei Reise am besten verarbeiten. Blicken Sie zurück auf viele spannende Momente, auf imposante Anblicke des Ongi-Klosters, auf die skurril verknöcherten Saxaul-Bäume, auf den Besuch des größten Dinosaurier-Friedhofs der Welt, den Gobi-Gurwan-Saichan-Nationalpark mit den weiten Wanderdünen und den drei einprägsamen Gebirgsketten der Gobi. Auch die zahlreichen prächtigen Stupas werden sich einen Platz in Ihren Erinnerungen ergattert und auch verdient haben. Denken Sie am Ende Ihrer Mongolei Reise zurück an Jolyn An, das malerische Tal, und an den entspannenden Spaziergang mit zwitschernder Begleitung. Wir freuen uns, Sie bald auf Ihrer Mongolei Rundreise begleiten und Ihnen eine unvergessliche Zeit bescheren zu dürfen!