96.5

So urteilen unsere Gäste

98–100 Wow, jederzeit wieder
89–97 Einzigartiges Erlebnis
81–88 Viel schöner als erwartet
70–80 Insgesamt zufrieden

Das sagen unsere Gäste

Gabriele K.Das größte Highlight ist Namibia selbst. Die unendliche Weite, die Vielfalt des Landes und das spezielle Licht sind einfach unbeschreiblich. Auch unser Reiseleiter Butz Hoffmann war ein ganz spezielles Highlight, sowie die ganze Organisation von Chamäleon mit den tollen Farmen waren was ganz Besonderes.
Peter S.Interessantes Land mit imposanten Tieren und unterschiedlichen Landschaften Sehr harmonische Gruppe Super Reiseleiter Gute Unterkünfte und gutes Essen Viel gesehen und viel gelernt
Walter W.Unsere Highlights: unterschiedliche Landschaften nette Menschen Wildbeobachtungen Sonnenauf- und Untergänge
Anja T.- artenreiche Tierwelt - Tierbeobachtungen - beeindruckende Landschaften - wechselnde Landschaften - die Stille in den Lodges - die Geschichte des Landes und auch die zukünftige Entwicklung - unser Reiseleiter und die Gruppe
Stefan L.Reiseleiter war spitze zusätzliche Highlights wurden empfohlen und durchgeführt: Katamaranfahrt in Walvis Bay, Winerybesuch, zusätzliche Etoshafahrt. Unterbringungen in sehr familiären Lodges mit Anschluß und Einblicken in das Südwest-Farmerleben (Gabus, Geluikspoort, sowie Erongo (Sun downer Deike & Harald waren super!!!) Essen war durch die Bank sehr gut!
Tom H.Da jede Etappe seine Highlights hatte, ist eine Zusammenfassung schwer. Entspannung in Onjala, das Wasserloch vor der Terrasse in Gabus, wilde Tiere hautnah im Etosha, Gelukspoort einfach herzlich und traumhaft!!!, Omandumba mit den San und Felszeichnungen (und der nächtlichen Begegnung mit dem Nashorn), Atlantik und Kolonialzeit-Flair in Swakopmund und zum Abschluss die Dünen von Sossusvlei.
Elke G.Super Reiseleiter. Gabus Game Lodge: schöne Anlage, herrliche Landschaft, viele Tiere, herzliche und sehr bemühte Gastgeber. Etoscha: einfach ’tierisch’ schön, beeindruckende Salzpfanne. Gelukspoort: Traumunterkunft, schöne Landschaft, außergewöhnliche Aussichtspunkte, sehr nette Gastgeber. Swakopmund: historisches Städtchen zwischen Wüste und Meer. Sossusvlei: ein ’sandiger’ Traum in allen möglichen Rotschattierungen. Die Wanderungen: zu Fuß erlebt man das Land ganz anders und viel intensiver.
Frank Ernst Erwin Karl-Heinz Günter L.Allgemein hat uns das Natur- und Tiererlebnis in Namibia sehr fasziniert. Wir hatten auf der Rundreise sehr unterschiedliche Unterkünfte vom Zelt-Camp bis zur Traum-Lodge, jede hat uns auf ihre Weise begeistert. Die Gastgeber waren immer sehr herzlich, wir haben viel über ihr Land erfahren. Die Sonnenuntergänge inkl. Sundowner waren fantastisch.
Erongo zu Fuß - 16 Tage Wunderwelten-Reise
97,9 100 20
EUR