• Das Projekt

      Ein guter Start ins Leben

      »Wenn ich die Welt verbessern könnte, würde ich dafür sorgen, dass alle Menschen eine Ausbildung bekommen.« Schon der Vierjährige Fadhili Ombeni wie auch viele seiner Freunde wissen, dass eine Schulbildung der Schlüssel zu einer besseren Zukunft ist.

      2009 entstand deshalb das »Watoto Momella Schulprojekt« der Momella Foundation nahe des Arusha-Nationalparks. Ziel ist es, den Kindern dieser Region eine Ausbildung an den besten Bildungsstätten der Gegend zu ermöglichen und dabei ihre individuellen Fähigkeiten zu fördern wie auch ihr Selbstvertrauen zu stärken. Derzeit profitieren davon 52 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren, die in der der Nariva Academy unterrichtet werden. Die Schule liegt etwa 15 Autominuten von Momella entfernt. Gleichzeitig wird damit auch in die Zukunft der Gemeinde investiert.

      • Vorträge über die Flagge Tansanias | © Gerd Hoppe / Chamäleon
        Hintergrund

        Unabhängigkeit fördern

        Mit dem Aufbau der Hatari Lodge für Gäste aus aller Welt erfüllten sich Marlies und Jörg Gabriel in Momella einen Lebenstraum. Schnell wurde ihnen jedoch klar, dass sie sich in ihrem Umfeld nicht nur wirtschaftlich, sondern auch sozial engagieren möchten. Mithilfe von Sponsoren gelang den Gabriels 2009 die Errichtung der Watoto Momella Preschool.

        Durch die Fusionierung mit der Nariva Academy liegt die Verantwortung für die Schüler seit 2013 in tansanischer Hand, da sowohl der Gründer als auch die Lehrer Einheimische sind. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Unabhängigkeit und Selbständigkeit der Bevölkerung.

        Die Momella Foundation beteiligt sich durch Patenschaften für die Kinder. Viele von ihnen müssten ansonsten bereits im Grundschulalter die Schule verlassen, um ihre Familien zu unterstützen.

        • Legespiele für die Vorschüler | © Watoto Momella / Chamäleon
          Was wir tun

          Schulgebühren, Förderprogramme, Patenschaft

          Mit der Chamäleon Stiftung spenden wir jährlich 6.500 Euro für das Projekt. Das Geld fließt in die Schulgebühren für die Nariva Academy und die Unterbringung der Waisenkinder sowie der Schüler, die einen zu großen Anfahrtsweg haben. Bis vor Kurzem stellte das Schulessen sowie Schulmaterialien und -uniformen, der Transport der Kinder, die zu Hause leben oder auch Förderprogramme einzelner Schüler einen weiteren großen Posten dar. Da aber jetzt die Eltern der Kinder auch finanziell – soweit wie ihnen das möglich ist – mit einbezogen werden sollen, hoffen wir mit unserer Unterstützung noch mehr Kindern eine gute Ausbildung garantieren zu können.

          In diesem Projekt können Sie eine symbolische Patenschaft übernehmen. Diese kostet aktuell 550 Euro (für Schulgebühren und Ausflüge), beziehungsweise 650 Euro (für Schulgebühren, Ausflüge, Schuluniform und Essen in der Schule) pro Jahr. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an uns.

        • Tansania: Watoto Momella (1:08)
        • Hilf mit

          Watoto Momella Schulprojekt

          Wir freuen uns, dass du dich dafür interessierst, unsere Projekte zu unterstützen. Wir möchten dir schon jetzt im Namen derjenigen, die davon profitieren werden, unseren ganz besonderen Dank mitteilen. Wir garantieren dir, dass 100 Prozent deiner Spende vor Ort ankommt.

          Jetzt spenden
          Petra Beck, Alexandra Jabps, Stephan Auner
          +49 30 347996-100

          Alexandra Jabs, Petra Beck, Stephan Auner
          Stiftungsmanager*innen

          Wir sind für dich da

          +49 30 347996-100