• Das Projekt

      Würde und Hoffnung für Menschen mit Behinderungen

      Neema Crafts ist eine kunsthandwerkliche Betriebsstätte, die Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für über 100 Menschen mit Behinderungen in Iringa, Tansania bietet. Ihr Ziel ist es, die negative Einstellung gegenüber Menschen mit Behinderungen in der lokalen Gesellschaft zu ändern. Mit einer Behinderung ist in Tansania häufig ein negatives Stigma verbunden. Das Zentrum bietet Würde und Hoffnung für viele Menschen, die zuvor auf der Straße betteln mussten oder zu Hause von ihrer Familie versteckt gehalten wurden.

      • Neema Crafts Workshop | © Stephan Auner, Chamäleon
        Hintergrund

        Maisblätter und Elefantenmist

        Die Region Iringa hatte eine der höchsten Quoten an Schwerbehinderung in Tansania und war außerdem eine der wenigen Regionen, in der es damals noch keine Projekte zur Betreuung der Bedürfnisse behinderter Menschen gab. Nach einer Bedarfsanalyse wurde festgestellt, dass die Mehrheit der Menschen mit Behinderungen in der Region in extremer Armut lebt und von den Möglichkeiten ausgeschlossen ist, die nicht behinderten Menschen zur Verfügung stehen.

        Im Jahr 2003 begannen die drei zukünftigen Gründer und gehörlosen Jungen Josephat, David und Godfrey zu lernen, wie man aus nachhaltigen Ressourcen wie Maisblättern, Elefantenmist und Recyclingpapier, handgeschöpftes Papier herstellt. Daraus konnten dann Karten, Bücher und andere beliebte Kunsthandwerke hergestellt und an Touristen verkauft werden. Innerhalb der ersten zwölf Monate stieg die Zahl der in der Werkstatt ausgebildeten und beschäftigten Gehörlosen auf fünfzehn an, und weitere zehn Menschen mit körperlichen Behinderungen erhielten eine Ausbildung und Beschäftigung in der Perlenarbeit. Bis zum Ende des zweiten Jahrs kamen eine Weberei und ein Café hinzu, und die Zahl der geschulten Mitarbeiter stieg auf über siebzig Personen.

        Reisen zum Projekt

        Reisen mit Projektbesuch

        •  |
          Was wir tun

          Geschenke für unsere Gäste

          Von Neema Crafts kaufen wir seit einigen Jahren regelmäßig Geschenke für unsere Gäste auf der südlichen Tansania-Reise, die dann auch in den zum Projekt gehörigen Unterkünften übernachten. So generiert Neema Crafts zusätzliche Einkünfte. 2023 haben wir zudem Weihnachtsgeschenke für unsere Mitarbeiter und Projektpaten von Neema Crafts erworben.

        • Hilf mit

          Neema Crafts

          Wir freuen uns, dass du dich dafür interessierst, unsere Projekte zu unterstützen. Wir möchten dir schon jetzt im Namen derjenigen, die davon profitieren werden, unseren ganz besonderen Dank mitteilen. Wir garantieren dir, dass 100 Prozent deiner Spende vor Ort ankommt.

          Jetzt spenden
          Petra Beck, Alexandra Jabps, Stephan Auner
          +49 30 347996-100

          Alexandra Jabs, Petra Beck, Stephan Auner
          Stiftungsmanager*innen

          Wir sind für dich da

          +49 30 347996-100