• Das Projekt

      Bildung als Fundament

      Die »Glen Park Primary School« liegt am Hluhlwe-Fluss, in den Bushlands in Südafrika. Sie wird vom Gründer und der guten Seele Mr. Sipho Sibisi geleitet. Der Kampfgeist des Schulleiters und seine Visionen haben uns dazu veranlasst, seinen Traum zu unterstützen.

      Damit rückt das Ziel, für jede Klasse ein eigenes Klassenzimmer zu haben, ein Stück näher. In der Glen Park Primary School befinden sich zurzeit ca. 550 Schüler von Klasse eins bis sieben. Es müssen immer noch zwei Unterrichtsklassen in einem Raum untergebracht werden und da fängt unsere Mithilfe an. Der erste Schritt in die richtige Richtung wurde bereits 2014 getan, aber regelmäßige Zuwendungen sind notwendig.

      Für jede noch so kleine Hilfe, danken es uns die Kinder mit einem Lächeln. Die Kinder sind so wissbegierig, neugierig und sehr glücklich darüber, lernen zu dürfen. Das wiederum erinnert uns daran, wie wichtig es ist zu helfen. Bildung ist ein Fundament, das ihnen keiner mehr nehmen kann und worauf sie jederzeit aufbauen können.

      • Glen Park Schule | © Luisa Buck / Chamäleon
        Hintergrund

        Die beste Schule in der Region

        Die Glen Park Primary School hat ihren Ursprung in der Arbeit der römisch-katholischen Missionare, die um 1969 in das Gebiet kamen. Während sie versuchten, das Evangelium hier zu verbreiten, merkten sie, wie notwendig es ist, die einheimischen Kinder zu unterrichten und begannen diese privat auszubilden. Einige Zeit später verließen die Missionare die Region, aber die Basis war geschaffen und die Nachfrage sehr groß.

        1972 wurde eine Schule gegründet und zwölf Jahre später nahm sich Mr. Sipho Sibisi das Projekt Glen Park Primary School dann zu Herzen. Es hatte sich nicht viel getan in den Jahren zuvor und somit war er nicht nur der Schulleiter, sondern gleichzeitig auch der einzige Lehrer. Er unterrichtete fünf Jahre alleine alle Klassen in allen Fächern und ist seit 31 Jahren Schulleiter. Bis zur dritten Klasse werden alle Fächer noch in der Muttersprache unterrichtet. Ab der Vierten haben die Kinder auch Englisch in der Schule, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

        Aufgrund des hohen Bildungsniveaus im Vergleich zu anderen Schulen in der Gegend wächst die Schule sehr schnell. Mr. Sibisis großer Traum ist es, die beste Schule in der Region zu werden.

        Reisen zum Projekt

        Reisen mit Projektbesuch

        • Unterrichtspause in Glen Park | © Luisa Buck / Chamäleon
          Was wir tun

          Klassenzimmer, Spielplatz, Bibliothek

          Es begann alles 2014 als wir unser Augenmerk auf die Glen Park Primary School lenkten. Wir waren extrem begeistert von Mr. Sibisis Engagement, den Kindern durch Bildung ein besseres Leben zu ermöglichen. Also fackelten wir nicht lange und beschlossen, dieses Projekt mit 6.000 Euro für ein neues Klassenzimmer zu unterstützen.

          2017 wollten wir den Kindern gerne eine weitere Freude bereiten. Und wie klappt das am besten? Natürlich mit einem Ort zum Spielen und Toben! Deshalb bauten wir mit 4.500 Euro kurzerhand einen Spielplatz auf das Schulgelände. 2018 trugen wir mit ein paar Sachspenden zur Tombola auf der Schulfeier bei. 2019 wünschte sich der Schulleiter Mr. Sibisi eine Bibliothek für seine Schülerinnen und Schüler. Diesem Wunsch kamen wir mit der Chamäleon Stiftung und einer Spende von 11.000 Euro gerne nach! 2021 wird vor allem in Hygienemaßnahmen für die Kinder investiert.

        • Hilf mit

          Glen Park Primary School

          Wir freuen uns, dass du dich dafür interessierst, unsere Projekte zu unterstützen. Wir möchten dir schon jetzt im Namen derjenigen, die davon profitieren werden, unseren ganz besonderen Dank mitteilen. Wir garantieren dir, dass 100 Prozent deiner Spende vor Ort ankommt.

          Jetzt spenden
          Petra Beck, Alexandra Jabps, Stephan Auner
          +49 30 347996-100

          Alexandra Jabs, Petra Beck, Stephan Auner
          Stiftungsmanager*innen

          Wir sind für dich da

          +49 30 347996-100