Beste Reisezeit Kambodscha

      Kambodscha liegt in Südostasien und grenzt an die Länder Thailand, Laos und Vietnam. Egal, in welchem Zeitraum Ihre beste Reisezeit Kambodscha liegt, dank der Äquatornähe dürfen Sie in dem Land, ohne wirklich große Schwankungen, mit tropisch warmen Temperaturen rechnen. Da ist das Kofferpacken schon um einiges leichter! Durch den Monsun wird das Klima in zwei Jahreszeiten unterteilt: Die kühlere Jahres- und Trockenzeit erwartet Sie zwischen November und März. Von Mai bis Oktober findet die Regenzeit statt, doch durch den Südwest-Monsun vom Meer fällt der Regen meist erst gegen Nachmittag und erfrischt nach einem warmen, sonnigen Tag. Die Luftfeuchtigkeit beträgt in der Trockenzeit weniger als 50%, in der Regenzeit allerdings über 90%. Inmitten der Regenzeit beispielsweise im September gibt es im Mittel einen Niederschlag von ca. 232 mm, wohingegen dieser in der Trockenzeit im Dezember nur 37 mm und im März nur 32 mm beträgt. Besonders im April steigen die Temperaturen, so können Sie mit bis zu 40 Grad Celsius tagsüber rechnen, während im Januar und Februar die kühleren Temperaturen, circa 26 Grad Celsius, vorherrschen. Bei Ihrer Reiseplanung ist zu beachten, dass es im Norden Kambodschas immer ein paar Grade kühler ist als im Süden. Doch bei solch generell sehr angenehmen Temperaturen dürfen wir uns wirklich nicht beschweren! Nun kommen wir aber zu den Urlaubsaktivitäten. Phnom Penh ist die Hauptstadt des Landes und auf jeden Fall eine Reise wert. Neben Phnom Penh ist auch ein Besuch in Siem Reap mit der Tempelanlage Angkor Wat lohnenswert. Die beeindruckende Tempelanlage Angkor Wat sollte wirklich jeder auf Kambodscha Reisen gesehen habe. Zwischen November und April können Sie sich an grüner Natur und tollem Strandwetter erfreuen. In diesem Zeitraum brauchen Sie nicht mit schlechtem Wetter und viel Regen zu rechnen. Meist ideale Badebedingungen und strahlender Sonnenschein laden zu den einmaligen Stränden ein. Nicht umsonst gelten der Januar und Februar als beste Reisezeit Kambodscha für eine kleine Strand-Rundreise! Besonders die vorgelagerte Insel Koh Rong ist für einen entspannten Badeaufenthalt zu empfehlen. Sie übernachten in tollen Resorts direkt am Strand und können sich dort so richtig verwöhnen lassen. Schnorchler und Taucher sollten sich vor allem von Februar bis April auf die Reise nach Kambodscha machen. Dann erwartet Sie ein Top-Wetter mit Badewannen-Temperaturen im Meer und ein paar erfrischenden Brisen am Strand.

      Wahl der besten Reisezeit Kambodscha

      Sie denken, die beste Reisezeit wäre nur zwischen November und April? Da haben Sie Recht, sofern Sie Ihre Tage vorrangig am Strand verbringen wollen. Doch auch ab Mai, wenn die Regenzeit beginnt und die ersten Regenfälle durch den Südwest-Monsun einsetzen, hat Kambodscha reizvolle Seiten. So sinken einerseits die nicht für jeden erträglichen sehr heißen Temperaturen, das Klima wird angenehmer und andererseits wird es ruhiger im Land. Tolle Motive können Sie zudem nach dem Regen erhalten, beispielsweise von den Wasserbecken vor dem Haupttempel von Angkor Wat. Das müssen Sie abgelichtet haben! Auch besticht die Natur in üppigem Grün. Ab Mitte Oktober beginnt dann auch die beste Reisezeit Kambodscha für Trekking-Touren. Nun dürfen Sie entscheiden, ob Sie in Kambodscha am Strand relaxen, aktiv Wassersport betreiben, Sightseeing-Touren unternehmen oder in den Bergen trekken wollen. Die beste Reisezeit Kambodscha ist dann schnell ausgewählt und es erwartet Sie ein grandioser und unvergesslicher Kambodscha Urlaub!