96.0

So urteilen unsere Gäste

98–100 Wow, jederzeit wieder
89–97 Einzigartiges Erlebnis
81–88 Viel schöner als erwartet
70–80 Insgesamt zufrieden

Das sagen unsere Gäste

Beat R.Es war eine super Reise mit tausenden neuer Eindrücke und mit einer tollen Reisegruppe die von A bis Z perfekt harmonierte. Positiv überrascht haben uns auch immer wieder die kleinen Souvenirs oder Gute Nacht Geschichten von Chamäleon Reisen.
Ingo P.Stelzenhäuser am Tonle Sap Die Tempel von Angor Die 2 Tage in Halong Bucht Vespa Tour durch Saigon Das Anpflanzen von Teakbäumen und Wasserpalmen Der Kontakt zu den vielen Familien und den Schulkindern
Harald Heinrich E.Hanoi mit seinem pulsierenden atemberaubenden Strassenverkehr; Halong Bucht auf der Dschunke (gerne einen Tag weniger, da das Wetter kühl, bedeckt, regnerisch war und die Landschaft einmalig, aber eben immer wiederkehrend gleich ist); Schwimmendes Fischerdorf (fast gespenstisch verwaiste Häuser - Umsiedelung der Menschen hat uns neagtiv betroffen gemacht); Hoi An und Can Kim mit den vielen Handwerksbetrieben und viel Kontakt mit den Menschen; Wasserkokosnusspflanzaktion; Saigon eine super tolle Stadt, Märkte, Kriegsmuseum, und Vespa Tour war unser Highlight dieser Reise!!! Mekong Delta aufgrund seiner landschaftlich schönen Seiten Kambodscha mit der Tempelanlage Angkor Wat Kloster Ta Prohm Teakholzbaumpflanzaktion in der Schule Tonle Sap mit den schwimmenden Dörfern .............ein paar Stunden am Strand von Cua Dai hätten wir gern gehabt, alles andere war zeitlich gut zu schaffen und hat unser Erwartungen erfüllt. Fazit: Wir flogen nach 13 erlebnisreichen Tagen zurück aus einer anderen Welt in eine andere Welt. Von schwül-heiss nach kühl-regnerisch, von einfachst nach kompliziert, von entschleunigt nach hektisch, von Befreidigung der Grundbedürfnisse nach Verwaltung des Wohlstands, von natürlicher unverfälschter Freundlichkeit zur zweckgebundenen Höflichkeit, von totaler Zufriedenheit zur permanten Suche nach Zufriedenheit, vom Leben mit der Natur statt gegen sie............ Wir würden uns für die Menschen wünschen, dass es belad überall fließendes Wasser und Stromversorgung gibt und das Müllproblem bewusst wird und dagegen gesteuert wird.
Marietta B.Mein lang gehegter Wunsch auf einer Dschunke durch die Halong-Bucht zu fahren sowie in Siem Reap die Tempel zu besichtigen hat sich erfüllt und ich werde noch lange davon träumen, mir die Fotos ansehen und dabei an die vielen Erlebnisse und Begebenheiten denken, die diese beiden Stationen miteinander verbunden haben.
Isabelle A.Die Zeit auf der Dschunke, das Pflanzen der Kokospalme und des Baumes in der Grundschule, die Fahrt mit den Kokosbooten. Das wunderschöne Ambiente in den kleinen Hotels, der Zirkus in Siem Reap und ganz besonders der letzte Abend in Vietnam mit der Vespa-Tour und den tollen Locations (Piano Bar, Nachtclub)
Gerhard D.1. Vespa-Tour 2. Dschunken-Fahrt Halong-Bucht 3. Tempel in Kambodscha 4. Bootstouren im Mekong-Delta 5. Fahrrad-Tour in Vietnam 6. Bäume pflanzen
Annette Carolin A.Die Straße als Fußgänger überqueren in Ha Noi. Die Menschen am See des zurückgegebenen Schwertes. Der fantastische Kochkurs in Kamboscha. Unser Reiseleiter in Vietnam Thuan.
Gerhard E.Es fällt uns schwer einzelne Punkte herauszugreifen, da alle Stationen zu dieser tollen Reise beigetragen haben. Sehr gute Zusammenstellung des Programms. Übernachtung in der Ha Long Bucht in einer wunderschönen Kabine/Zimmer auf der Dschunke. Leckeres Essen zu jeder Tageszeit inklusive Kochkursen, Bootstour im Mekong Delta, Vespa Tour durch Saigon. Tempel Bayon und Angkor Wat, Gegensätze am Tonle Sap. Super Hotel und sehr schöner Strand: Sokha Beach in Sihanoukville - sehr gut zum Relaxen geeignet.
Bayon - 15 Tage Wunderwelten-Reise
97,3 100 38
EUR