Saudi-Arabien

Al-Ula (10 Tage)

Eine andere Welt? Zum Glück nicht, sonst bräuchten wir Raumschiffe. Doch anders ist es schon in Riad, wo der Ruf des Muezzins durch die Straßenschluchten der kleinen Gassen und blitzenden Wolkenkratzer schwebt. Wo nicht weit entfernt mit Medina und Mekka die heiligsten Pilgerstädte des Islam zu finden sind. Wo die karge Schönheit von Wadi Disah und ewige Sanddünen locken, zu Sonnenaufgang mit Lagerfeuerfrühstück im Stile der Nomaden. Wo wie in Hegra kulturelle Schätze aus Tausenden von Jahren warten und in Dschidda modernster Luxus am Meer.

Nachhaltig reisen

CO2-Emission
5,49t
CO₂-Emission
entpricht
Regenwald
189m²
Regenwald
Lokaler Verdienst
58%
Lokaler Verdienst
Zusammensetzung der Emission
85%
Flug
8%
Transport
7%
Unterkunft
Regenwaldschutz

Auf Basis der Emissionen deiner Reise berechnen wir die genaue Größe der Regenwaldfläche und stellen sie unter Naturschutz.

Lokaler Verdienst

»Lokaler Verdienst« bezeichnet den Anteil deines Reisepreises, der vor Ort verbleibt, also bei einheimischen Beschäftigten und Agenturen

Magische Orte

Reiseroute

Übernachtungen

Highlights

  • UNESCO-Welterbe Hegra & Felsinformation von AI-Ula
  • Nacht im privaten Wüstencamp
  • Heilige Stadt Medina
  • Futuristisches Städtebauprojekt The Line
  • Geländewagen-Tour durch das Wadi Disah
  • Moderne und Tradition in Dschidda

Leistungen

  • Erlebnis-Reise mit höchstens 12 Gästen
  • Garantierte Durchführung aller Termine
  • Linienflug mit Lufthansa (Tarif L) nach Riad und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge mit Saudia von Riad nach Tabuk und von Dschidda nach Riad
  • Rail&Fly in der 1. Klasse der DB zum Flughafen und zurück
    (https://www.bahnanreise.de/geltungsbereich)
  • Reiseminibus mit Klimaanlage bzw. an 2 Tagen im Geländewagen mit Klimaanlage
  • 8 Übernachtungen in Hotels sowie in einem privaten Wüstencamp im Wadi Disah
  • Täglich Frühstück, 8 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • Geländeabenteuer in der Hisma-Wüste sowie in Wadi Disah mit einem 4x4-Geländewagen
  • Schnellzug von Medina nach Dschidda
  • Corniche-Erlebnis mit Softdrinks und lokalen Snacks in Dschidda
  • Abendessen bei einer einheimischen Familie
  • Zugang zur Lounge am Flughafen Riad am Abreisetag
  • Eintrittsgelder
  • 189 m² Regenwald auf deinen Namen
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
    • Mann bei der Erkundung von Hegra in der Region Medina | © Xavier Arnau, iStockphoto.com / Chamäleon
      Highlight dieser Reise

      UNESCO-Welterbe: Felsengräber von Hegra

      Begib dich auf die Spuren der Nabatäer und erkunde die atemberaubenden Felsengräber von Hegra. Über 100 Grabstätten aus dem ersten Jahrhundert n. Chr. sind erhalten geblieben und zeigen eine große Vielfalt an Inschriften, Verzierungen und Skulpturen.

      Reiseverlauf Reisedetails

    »Salam alaikum«, darauf bekommst du bestimmt schon am Flughafen Frankfurt eine passende Antwort, bevor du das kleine Königreich der Familie Saud entdeckst. Das heilige Pilgerland aller Muslime und Muslimas. Das Land mit futuristischen Architekturprojekten, wo Kamelen für Schönheitswettbewerbe Botox gespritzt wird, während Tradition und Sitte den Alltag regeln. Ein gastfreundliches Land, das überhaupt erst seit ein paar Jahren von deiner einer besucht werden kann. Und ganz nebenbei der perfekte Ort für eine Pause vom Alkohol.

    Riad bei Nacht | © Xavier Arnau, iStockphoto / Chamäleon

    Und was heißt hier eigentlich »kleines Königreich«? Das Land ist sechsmal so groß wie Deutschland und in Riad AS-SA-ST-Riyadh2 schwebt der Ruf des Muezzins um blinkende Wolkenkratzer. Fast um die Ecke: das alte Lehm-Fort Al-Masmak und die Straßenmärkte aus alten Zeiten wie der Souk Al-Zal und der Souk Bisht. So ist es überall: jahrtausendealte Tradition und Kultur hier, dort Futuristisches wie die Pläne für The Line, eine 170 Kilometer lange und 200 Meter breite Stadt ohne CO2-Ausstoß. Ob das die Zukunft ist? Das Welterbe von morgen, so wie heute Ad Diriyah AS-SA-SO-AdDiriyah3, die Geburtsstadt Saudi-Arabiens, an die Vergangenheit erinnert?

    Al Masmak  | © JohnnyGreig, iStockphoto / Chamäleon

    Dem Muezzin ist das wurscht, er ruft für alle und ist wahrscheinlich nah genug, um auch dich zu wecken. Tabuk AS-SA-ST-Tabuk4 hingegen ist ziemlich weit weg, deshalb fliegst du hin. Wilde Wüste, wie vermutet. In der Hisma hat das Universum dem nach Mekka pilgernden Volk über viele Jahrhunderte netterweise ein paar krasse Felsen hingezaubert. Von denen lässt du dich gern beschatten beim Spaziergang, bevor wir uns am Abend gemeinsam mit der Wüstenlandschaft vom Sonnenuntergang erleuchten lassen. Inschallah.

    Lagerfeuer | © Sami Salim, Unsplash / Chamäleon

    Du als Gast kannst in Saudi-Arabien tragen, was du willst. Na gut, fast. Und dass die langen Kleider der Herren und ihre Kopfbedeckungen keine Folklore, sondern ein verdammt gut durchdachtes Belüftungssystem sind, ahnst du mittlerweile. Und weißt es spätestens, wenn du im Nirgendwo aussteigst, um dir anzusehen, dass The Line – die Zukunftsstadt – in der Tat bei den Bergen von Neom gebaut wird. In der kargen Schönheit von Wadi Disah AS-SA-SO-WadiDisah5, dem Tal der Palmen, gönnen wir uns einen kleinen Offroad-Trip über sandige Pisten, vorbei an den roten Felsen, in deren Schatten tagsüber – wie an vielen Orten mit ein bisschen Aussicht – spontan aussehende Picknicks abgehalten werden. Und die Nacht? Wird nomadisch romantisch.

    AlUla | © EXO Travel Saudi Arabia / Chamäleon

    Romantisch nomadisch sind hier auch Sonnenaufgang und Lagerfeuerfrühstück. Warum wird bei uns zu Hause eigentlich nie am Morgen gegrillt, fragen wir uns, als wir karawanenartig weiter ziehen bis nach Al-Ula AS-SA-ST-AlUla6, der zur Landschaft gewordenen Postkarte Saudi-Arabiens: wundersam willkürlich verteilte Felsen und märchenhafte Sanddünen, dazu 6.000 Jahre alte, in Stein gehauene Kunst. Maschallah!

    Elefanten Felsen | © Roman Koenigshofer, EXO Travel Saudi Arabia / Chamäleon

    Hegra AS-SA-SO-Hegra7, könnte man sagen, ist eine Art Zwillingsschwester des jordanischen Petra. Einst zogen hier die Karawanen vorbei, heute du. Überall stehen riesige nabatäische Grabmale, oft gebaut in die hoch aufragenden, honigfarbenen Felsen, welche einst das Stadtzentrum von Hegra umschlossen: Guck mal, da drüben liegt Oma, hieß es dann ganz bequem von der Terrasse mit Blick auf die kilometerweit entfernten Türme vor dem Horizont. Statussymbol auf Altarabisch.

    Prophetenmoschee in Medina | © benedek, iStockphoto.com / Chamäleon

    Hinterm Horizont geht es aber bekanntlich weiter, heute mit Sanddünen, schwarzem Lavagestein und ausgesprochen zurückhaltender Vegetation. Bescheidenheit verströmt der Pilgerweg, der dich zur Oase bringt, einst Ziel von Mohammeds legendärem Zug nach Chaibar. Du pilgerst weiter zur zweitheiligsten Stadt des Islams. Für dich ist Medina AS-SA-ST-Medinah8 genau genommen sogar die heiligste, weil Mekka nämlich für dich tabu ist. In Medina kommst du immerhin ganz in die Nähe der Al-Masdschid an-Nabawi, die Prophetenmoschee. Einst der Ort von Mohammeds bescheidener Behausung, heute ein klitzekleines bisschen ausgebaut, mit Platz für eine Million Menschen, zehn Minaretten und einer grünen Kuppel, unter der der Prophet begraben ist. Da war früher sein Schlafzimmer, in dem seine Aisha ihn in den Tod gewiegt hat.

    »Es gibt keine Gottheit außer Allah und Mohammed ist sein Prophet.« Steht jedenfalls auf der grünen Flagge Saudi-Arabiens, weshalb sie übrigens auch hier in Medina nie auf halbmast stehen darf. Man lernt nie aus. Einiges zu lernen gibt es auch für deinen Besuch der einstigen Endhaltestelle der osmanischen Hedschasbahn und auf dem Spaziergang über den zentralen Souk von Medina. So viele verschiedene Arten von Datteln, Wahnsinn. Da kann sich dein Supermarkt zu Hause inspirieren lassen. Genauso wie die Deutsche Bahn von der Architektur des Bahnhofs in Medina und dem Wüstenblitz, der uns von Medina in eine Stadt am Roten Meer bringt, die das wichtigste Tor für das nicht weit entfernte Mekka ist.

    Heißluftballons über AlUla | © Royal Commission for AlUla, EXO Travel Saudi Arabia / Chamäleon

    Dschidda AS-SA-ST-Jeddah9, das ist wieder alles auf einmal: das arabische Flair ehrwürdiger Baukunst und verwinkelter Altstadt, moderner Luxus am Meer. In den Gassen von Al Balad ist es kaum zu glauben, dass ein paar Meter weiter einmal im Jahr die Irren mit ihren Formel-1-Schlitten langbrettern. Uns interessiert heute das Altehrwürdige mehr: Unglaubliche Gastfreundschaft, traditioneller Kaffee und süße Datteln machen den Anfang und werden dir mit familiärer Willkommensgeste gereicht, bevor wir mit einem festlichen Mahl nach den Rezepten aus alten Tagen ein letztes Mal unser Beisammensein feiern. Dein ist nichts als die Stunde, in der du lebst. Stimmt nicht, denn dein sind auch die Erinnerungen an Saudi-Arabien und das Flugticket zurück in die Heimat. Ma’as salama!

    Dschidda | © Mohammed Alorabi, Unsplash / Chamäleon

    10 Tage Erlebnis-Reise

    1. Tag -
    Auf ins Morgenland

    Du mochtest schon immer in die heiligen Sande Saudi-Arabiens? Endlich kannst du deinen eigenen orientalischen Traum erleben und fliegst nach Saudi Arabien. Nach deiner Ankunft wirst du direkt zum Hotel in Riad gebracht.

    Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 km.

    Bei späten Flugankünften ist der Zugang zum Pool möglicherweise nicht direkt möglich.

    Hotel Joudyan

    Das Hotel Joudyan liegt günstig im Herzen der Stadt Riyadh, in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Kingdom Centre und dem Al Faisaliah Centre. Die Anlage des Hotels besticht durch ihre moderne Architektur und ihre ansprechende Innenausstattung. Die Zimmer sind geräumig und elegant eingerichtet. Deine Unterkunft verfügt über einen großzügigen Außenpool für eine erfrischende Abkühlung und ein modern ausgestattetes Fitnessstudio.

    zur Website
    • Joudyan Hotel | © Joudyan Hotel / Chamäleon
      2. Tag -

      Die neue Metropole Riad und die alte Diriyah

      Inmitten der Altstadt erhebt sich majestätisch die Festung Al Masmak, ein imposantes Bauwerk aus Lehm und Ziegeln, das die Geburt eines Königreichs miterlebte und nun als stummer Zeuge der ereignisreichen Geschichte Saudi-Arabiens dient. Während heutige Saudis ihre Einkäufe in Supermärkten tätigen, halten sich einige der alten Marktviertel noch tapfer, wie etwa der Souq al Zel und der Souq Bisht, zwei einzigartige traditionelle Märkte, die den Charme vergangener Zeiten bewahren. Im prächtigen Murabba-Palast und im futuristischen Nationalmuseum Saudi-Arabiens tauchst du tief in die faszinierende Vergangenheit des Landes ein. Über den Dächern der Stadt erhebt sich majestätisch der KAFD, der King Abdullah Financial District, ein Symbol der Macht und des modernen Wirtschaftslebens nicht nur des Königreichs, sondern zunehmend auch der gesamten Golfregion. Ein Blick auf die gewagte Architektur der Moschee lohnt sich, bevor du weiter in die Zukunft eilst, um das einzigartige Line Experience zu erleben. In diesem atemberaubenden Komplex erfährst du, wie die Stadt der Zukunft, The Line, in NEOM entsteht und welches Leben ihre neun Millionen Bewohner führen werden. Vom Glanz der Zukunft zurück in die historische Pracht - begib dich auf eine Reise in die Geburtsstätte des ersten saudischen Staates, Ad Diriyah, auch bekannt als At-Turaif. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe wurde in seiner einstigen Pracht wiederhergestellt und steht kurz davor, zu einem Schatz der saudischen Tourismuslandschaft zu werden. Tauche ein in die Architektur und das Erbe dieser Stätte, erkunde die Geheimnisse der Lehmziegelhäuser, erfahre, wie die Menschen in den heißen Sommertagen kühlten und ohne modernen Komfort lebten.

      Das Frühstück, das Mittag- und das Abendessen sind heute inkludiert.

      Die Fahrstrecke umfasst ca. 80 km.

      Du übernachtest in derselben Unterkunft wie am Vortag.

      3. Tag -

      Flug von Riad nach Tabuk

      Heute wirst du in die berühmte Tabuk Provinz fliegen. Diese Region hat eine lange Geschichte, in der sich Millionen von Pilgern aus Ägypten und Jordanien auf dem Weg nach Mekka ausgeruht haben. Die Landschaft hier ist wirklich beeindruckend und wartet darauf, von dir erkundet zu werden. In der Hisma Wüste findest du zahlreiche Aussichtspunkte und spektakuläre Felsformationen, die dich in ihren Bann ziehen werden. Gott sei Dank bieten die Felsen auch Schatten, was dir die Möglichkeit gibt, einen entspannten Spaziergang zu machen und versteckte Orte zu entdecken. Während dieses Spaziergangs versuche still zu sein, um die Geräusche oder sogar die Stille der Wüste zu hören! Und natürlich darf ein romantischer Höhepunkt nicht fehlen: Der malerische Sonnenuntergang in dieser Kulisse wird dich verzaubern und dir unvergessliche Momente bescheren. Lass dich von dem Wunder der Natur faszinieren und in orientalischen Träumen schwelgen.

      Das Frühstück und das Mittagessen sind im Preis enthalten.

      Die Fahrstrecke umfasst ca. 250 km.

      EWAA Express

      Das Ewaa Express in Tabuk ist eine Oase der Gastfreundschaft und Eleganz. Seine strategische Lage zwischen Stadt und Flughafen macht es besonders bequem erreichbar. Die Zimmer sind großzügig geschnitten, klimatisiert und stilvoll eingerichtet. Nach einem aufregenden Tag voller Entdeckungen und Abenteuer lädt das Hotel dazu ein, sich zu entspannen. Genießen Sie eine Partie Billard oder gönnen Sie sich an der Bar ein erfrischendes Getränk.

      zur Website
      4. Tag -

      Wadi Disah

      Das Leben in Tabuk bewegt sich langsam. Du kannst entlang der Hauptstraße schlendern und die Smach Geschäfte besichtigen, die saudi-arabische Kopfbedeckungen für Männer verkaufen, sowie die Allzweckläden, die alles anbieten, was ein Beduine in der Wüste braucht. Die Stadt hat eine markante osmanische Architektur, die ihre Bedeutung als Tor zu Saudi-Arabien und der arabischen Welt unterstreicht. Besuche die Hijaz-Bahnstation, eine der am besten erhaltenen in Saudi-Arabien, die vor einem Jahrhundert gebaut wurde, um Pilger zu den heiligen Städten Mekka und Medina zu bringen. Trotzdem endete sie innerhalb von zwei Jahrzehnten in Ruinen. Heute kannst du dort restaurierte Gebäude bewundern, die verschiedene osmanische Relikte präsentieren. Anschließend begebe dich auf eine faszinierende Reise in den Süden, durch die trockene Wüste und die majestätischen Berge von NEOM. Unterwegs halte inne, um das Line-Giga-Projekt zu bestaunen und die Lehren, die du in Riyadh gewonnen hast, in Aktion zu erleben. Dein nächstes Ziel ist das atemberaubende Wadi Disah, ein Juwel der Natur Saudi-Arabiens. Frei übersetzt als "Tal der Palmen", verzaubert es mit seinen bizarren Felsformationen und farbenfrohen Gipfeln sowie einer erfrischenden Süßwasserquelle, die das Gefühl einer wahren Oase verleiht. Erlebe ein Offroad-Abenteuer im Herzen des Wadis, während du in einem Geländewagen die wilde Schönheit der Landschaft erkundest. Für diejenigen, die die Ruhe suchen, bietet sich ein Spaziergang an, um das Zwitschern der Vögel zu genießen, bevor der Jeep dich wieder einsammelt. Deine Reise führt dich weiter in das Dorf Disah, wo du auf einem Obstbauernhof mehr über die einzigartige Landwirtschaft in diesem trockenen Klima erfährst. Schließlich erreicht deine Expedition das private und exklusive Camp, wo du dich wie ein Nomade aus längst vergangenen Zeiten fühlen wirst. Tauche ein in die Magie der Wüste und spüre die Verbundenheit mit den Menschen, die vor 4000 Jahren dieselben Felsen bestaunten wie du.

      Das Frühstück, das Mittag- und das Abendessen sind heute inkludiert.

      Die Fahrstrecke umfasst ca. 220 km.

      Packe warme Kleidung für die Übernachtung im Wüstencamp! Die Temperaturen fallen in der Wüste schnell mal von tagsüber 32 Grad auf unter 10 Grad nachts. Bringe aufgeladene Akkus mit! Die Stromversorgung in den Wüstencamps ist eingeschränkt und wird i.d.R. nur in den Abendstunden eingeschaltet. Es gibt kein Netz bzw. Internet! Gebe deinen Lieben Bescheid, dass du für dein Wüstenabenteuer offline bist.

      Privates Camp

      Erlebe ein unvergessliches Abenteuer in einem privaten Camp im Wadi Disah. Steige in einen lokalen 4x4 für einen kurzen Transfer zu einer abgelegenen Ecke des Tals, um ein privates, zeltartiges Camp zu erreichen, das nur für dich aufgebaut wurde! Lehne dich auf "Takwa", dem saudischen Picknickplatz, zurück, während das Lagerfeuer ein warmes Glühen erzeugt. Wenn es Zeit ist zu schlafen, erwarten dich gemütliche Beduinenzelte für eine unvergessliche Nacht unter den Sternen. Beduinen schlafen traditionell in Zelten, um ihren Herden folgen zu können, die den Regen suchen, der über die Wüste verstreut fällt. Dein Zelt verfügt über ein richtiges Bett und andere Annehmlichkeiten für einen erholsamen Schlaf. Die Badeeinrichtungen werden gemeinsam genutzt.

      zur Website
      • Privat Camp Chamäleon | © Alexander Stephan, Privat Camp / Chamäleon
      • Privat Camp Chamäleon | © Alexander Stephan, Privat Camp / Chamäleon
        5. Tag -

        Elefantenfelsen

        Erlebe, wie die Sonne majestätisch hinter den Gipfeln hervorkommt, während ein köstliches, traditionelles Frühstück über dem knisternden Lagerfeuer zubereitet wird. Sobald die morgendliche Stille durchbrochen ist, schlüpfe in die Rolle eines wahren Beduinen und brich dein Lager ab, um deine Reise fortzusetzen. Das heutige Ziel ist Al-Ula, ein Ort von unvergleichlicher Schönheit und Geschichte. Versteckt tief in den Sanddünen der Wüste, lockt es mit seinen faszinierenden natürlichen Felsformationen, tiefen Schluchten und einer reichen Vielfalt an prähistorischer Felskunst. Es ist einer der Höhepunkte, die du auf deiner Reise durch Saudi-Arabien erleben kannst. Wenn das Nachmittagslicht langsam goldene Schimmer auf die Wüstenlandschaft wirft, ist es an der Zeit für eine Pilgerfahrt zum Elefantenfelsen. Wie ein Monument aus einer vergangenen Zeit erhebt sich der Felsen, auch bekannt als Jabal Alfil, majestätisch in den azurblauen Himmel, eingebettet in die endlosen Sanddünen. Ein Anblick, der die Sinne betört und das Herz mit Ehrfurcht erfüllt - ein wahres Juwel.

        Das Frühstück und das Mittagessen sind heute inkludiert.

        Die Entfernung beträgt ca. 280 km.

        Sahary Resort

        Das Sahary Resort befindet sich in einer majestätischen Kulisse aus Felsen und Wüste, etwa 9 km vom Zentrum von Al-Ula entfernt. Das Resort ist vollständig im arabischen Stil eingerichtet und bietet zahlreiche Möglichkeiten sowie malerische Ecken, die sich perfekt für spektakuläre Fotos eignen. Es ist ein Ort, der Romantik versprüht! Die Zimmer mit privatem Badezimmer sind geräumig und stilvoll eingerichtet. Wenn du nicht genug bekommen kannst, spaziere am Abend und verliere dich in Gedanken, während du die Sterne zählst.

        zur Website
        • Sahary Alula Resort | © Sahary Alula Resort/ Chamäleon
          6. Tag -

          Hegra und Al-Ula

          Die Anziehungskraft von Al-Ula liegt in seinen bemerkenswerten natürlichen Felsformationen und Schluchten, der umfangreichen und vielfältigen prä-arabischen Felskunst sowie den makellos erhaltenen Gräbern, die vor mehr als 2.000 Jahren von den Nabatäern erbaut wurden. Dein Tag beginnt mit einem Besuch der nabatäischen Stätte von Hegra, dem ersten UNESCO-Welterbe Saudi-Arabiens, das die südliche Hauptstadt des nabatäischen Königreichs war und bis ins erste Jahrhundert v. Chr. zurückreicht. Heute folgst du deinem ’rawee’ oder Geschichtenerzähler, um mehrere der über 100 gut erhaltenen monumentalen Gräber zu erkunden, die meisten mit aufwendig verzierten Fassaden, die aus den in der Wüste verstreuten Felsformationen gemeißelt wurden. Als nächstes begebe dich in die grüne Oase von Al-Ula. Warum nicht eine Tasse Kaffee im Pink Camel genießen, das malerisch inmitten der Dattelfarmen liegt? Mach einen Spaziergang, wo üppige Palmen sanft im Wind schaukeln und der Duft von Zitrusfrüchten die frische Luft erfüllt und das Oasen-Feeling verstärkt, das Al-Ula noch immer bewahrt. Folge dem kurvenreichen, schattigen Oasis Heritage Trail durch den Orangenhain, lausche den Vögeln und stelle dir vor, wie die Nomaden der Vergangenheit hier Wasser und Zuflucht vor der Wüste fanden. Verlasse die üppige Oase bei AlJadeeda, einem Bereich, der auch als Kunststadt bekannt ist und eine farbenfrohe Atmosphäre mit Straßenkunst und Kunstausstellungen bietet, die sich über seine Fußgängerzonen erstrecken. Setze deine Erkundungstour in der historischen Stadt Al-Ula fort, oft als die Altstadt bezeichnet, ein charismatischer Ort, der einst an der Kreuzung der Seidenstraße und der Weihrauchstraße lag und einen gemächlichen Spaziergang belohnt. Die kürzlichen Renovierungen haben sie in eine magische Mischung aus alten Gassen und trendigen Restaurants sowie exklusiven Souvenirläden verwandelt. Genieße den restlichen Nachmittag zur freien Verfügung.

          Das Frühstück und das Mittagessen sind heute inkludiert.


           

          Du übernachtest in derselben Unterkunft wie am Vortag.

          7. Tag -

          Medina

          Die Reise führt dich heute durch majestätische Wüsten und über erhabene Berge nach Medina entlang einer alten Pilgerstrecke, die die bezaubernde Oase von Khaybar passiert. Doch erwarte nicht nur Sanddünen, denn dieses Gebiet ist von vulkanischen Landschaften mit schwarzen Lavasteinen und malerischen Bergausblicken geprägt, reich an historischer Bedeutung und verborgener Schönheit. Lange bevor der Islam im 7. Jahrhundert aufstieg, wurde die Region Khaybar von arabischen jüdischen Stämmen bewohnt. Im Jahr 628 n. Chr. eroberten Muslime unter der inspirierenden Führung des Propheten Muhammad die Stadt in einer Schlacht, die die Geschichte veränderte. Besuche die Überreste der alten Lehmburg, eingebettet in ein steiles Wadi oder Tal, wo majestätische Festungen über grüne Palmen thronen. Eine der beiden heiligsten Städte im Islam, die andere ist Mekka, Medina ist um die Al Masjid an Nabawi, eine 10-Minaretten-Gigant, die 1 Million Menschen Platz bieten kann, zentriert, auch bekannt als die Prophetenmoschee. Nach dem Tod ihres Propheten begruben die Muslime ihn im Zimmer seiner Frau Aisha, in deren Armen er gestorben war. Die Tatsache, dass später der erste Kalif Abu Bakr und der zweite Führer der Gläubigen, Umar b. al-Khattab, neben ihm begraben wurden, machte den Ort so heilig, dass bald Erweiterungs- und Verschönerungsarbeiten an der angrenzenden Moschee begannen. Das wichtigste architektonische Element der Prophetenmoschee ist die Grüne Kuppel, die die darunter liegenden Gräber des Propheten und seiner ersten beiden Nachfolger überragt.

          Das Frühstück und das Mittagessen sind heute inkludiert.

          Die Fahrstrecke umfasst ca. 350 km.

          In Medina müssen Frauen außerhalb des Hotels Abaya und Hijab tragen, um die lokalen Kleidervorschriften zu respektieren und kulturelle Sensibilität zu zeigen. Im Hotel besteht jedoch eine gewisse Freiheit in Bezug auf die Kleiderordnung, und Frauen können wählen, ob sie diese tragen möchten oder nicht. Männer müssen Schultern und Knie bedecken.

          Millennium Madinah

          Das Millennium Madinah Hotel bietet eine moderne Unterkunft, nur etwa 20 Autominuten von der Moschee des Propheten Mohammed entfernt. Die modern gestalteten Zimmer auf sechs Etagen bieten den perfekten Ort zur Entspannung. Im Restaurant erwartet dich eine breite Auswahl an köstlichen internationalen und orientalischen Gerichten, darunter beliebte Favoriten wie Pfeffersteak, Lammkabsa und gemischte Grillgerichte. Die Stadt Medina ist bekannt für ihre Heiligkeit als zweitmeistbesuchte heilige Stadt von Muslimen nach Mekka, und wir freuen uns, dass du nun auch die Möglichkeit hast, in dieser heiligen Stadt zu übernachten.

          zur Website
          • Millenium Medina Airport Hotel | © Millenium Medina Airport Hotel / Chamäleon
          • Millenium Medina Airport Hotel | © Millenium Medina Airport Hotel / Chamäleon
            8. Tag -

            Schnellzug von Medina nach Dschidda

            Nach dem Frühstück besuchst du die Endstation der Hijaz- oder osmanischen Eisenbahn, die einst Pilger aus fernen Orten wie Damaskus in Syrien nach Medina brachte. Noch in Medina wirst du einen romantischen Bummel über den zentralen Markt der Stadt erleben. Die Stände in diesem lebhaften Souk sind ideale Orte, um Köstlichkeiten wie Maamoul (Butterkekse gefüllt mit Pistazien, Walnüssen, Mandeln oder Datteln), Luqaimat (heiße, knusprige Teigtaschen, überzogen mit Honig) und Kunafa (eine Art süßer Käsekuchen aus Grießteig und Rosenwassersirup) zu probieren und zu genießen. Nach dem Mittagessen mit Blick auf die Al Masijid an Nabawi wirst du einen der modernsten Hochgeschwindigkeitszüge Saudi-Arabiens besteigen, um den kurzen (unter 2 Stunden) Sprung zur Küstenstadt Dschiddazu machen, einem Handelszentrum, das westlich am Roten Meer liegt und über den zweitgrößten Seehafen im Nahen Osten verfügt. Um die Ankunft zu zelebrieren, trinkst du einen Kaffee an der attraktiven Corniche der Stadt. Die Stadt ist das wichtigste Tor nach Mekka, der heiligsten Stadt des Islam, und sieht jedes Jahr über eine Million Pilger, die auf dem Weg sind, um die Hadsch zu vollziehen.

            Das Frühstück und das Mittagessen sind heute inkludiert.

            Die Fahrstrecke mit dem Zug umfasst ca. 420 km und vom Bahnhof zum Hotel sind ca. 20 km.

            Shada Shatea Boutique Hotel

            Das Boutique-Hotel Shada Shatea in Jeddah, etwa 1 km von der Corniche entfernt gelegen, vereint auf kunstvolle Weise die alte Schönheit mit modernem Stil. Die Räumlichkeiten sind künstlerisch gestaltet, um die traditionelle saudische Kultur mit zeitgenössischem Design zu verschmelzen. Mit Design-Eingaben und künstlerischer Note von verschiedenen renommierten saudischen Künstlern erzählen die Innenräume persönliche Geschichten und betonen die Schönheit der lokalen Tradition. Die Zimmer sind geräumig und stilvoll eingerichtet. Falls du dich nicht genug ausgepowert hast, steht dir ein Fitnessstudio zur Verfügung. Außerdem hast du die Möglichkeit, während du am Pool entspannst, einen herrlichen Ausblick auf die Stadt zu genießen.

            zur Website
            •  |
            •  |
              9. Tag -

              Dschidda und Flug von Dschidda nach Riad

              Dschidda liegt als Handelszentrum am Ufer des Roten Meeres im Westen und beheimatet den zweitgrößten Seehafen im Nahen Osten. Es ist das Tor zur heiligsten Stadt des Islam, Mekka, und empfängt jedes Jahr über eine Million Pilger auf ihrem Weg zur Hadsch. Trotz dieser bedeutenden religiösen Rolle ist Dschidda bekannt als die liberalste Stadt Saudi-Arabiens und bietet eine romantische Kulisse, die die Schönheit alter Architektur mit modernem Luxus vereint. Tauche ein in das historische Flair der Altstadt Al Balad, die im Jahr 2014 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ihre traditionellen Mehrfamilienhäuser und Handelshäuser erzählen Geschichten vergangener Zeiten und bieten eine romantische Kulisse für gemeinsame Erkundungen. Die Roshan, die hölzernen Fensterabdeckungen, verleihen den malerischen Gassen einen romantischen Charme und bieten einen kühlen Rückzugsort in der Hitze des Tages. Genieße ein verführerisches Mittagessen mit Meeresfrüchten in den historischen Gassen der Altstadt und entdecke gemeinsam die lebendigen Märkte von Dschidda, wo du einzigartige Schätze und lokale Köstlichkeiten findest, die deine Sinne verzaubern. Anschließend erlebst du ein besonderes Abschiedsessen im gemütlichen Ambiente eines saudi-arabischen Familienhauses. Traditioneller Kaffee und süße Datteln heißen dich willkommen, bevor das festliche Mahl zelebriert wird. Die Speisen sind nach alten Familienrezepten zubereitet und spiegeln die Jahreszeiten wider. Schließlich verabschiedest du dich von deiner Reiseleitung und sagst "ma’a as-salama" zu Saudi-Arabien. Du steigst in den Flug nach Riad.

              Das Frühstück, das Mittag- das Abschiedsessen sind heute inkludiert.

              Die Fahrstrecke umfasst ca. 30 km

              In saudi-arabischen Familienhäusern ist es üblich, dass Frauen normalerweise mit Frauen essen, jedoch wird es als akzeptabel angesehen, wenn Besucherinnen gemeinsam mit Männern speisen möchten. Grundsätzlich sind die Araber sehr offen anderen Kulturen gegenüber. Es gibt jedoch gewisse Verhaltensregeln, wenn du das Zuhause einer saudi-arabischen Familie besuchst. In den meisten Häusern gibt es einen Bereich, der Majli genannt wird, und der für die Unterhaltung von Besuchern gedacht ist. In diesem Majlis serviert der Gastgeber Essen, Snacks usw. Es ist nicht üblich, Gäste in den Wohnbereichen der Familie zu empfangen.

              10. Tag -

              Abflug zurück ins Abendland

              Nach der Landung am frühen Morgen reist du weiter in deinen Heimatort.

              Bei deiner Ankunft am Flughafen Riad International kannst du dich in der für dich reservierten Flughafenlounge entspannen und erfrischen, bevor du deinen Weiterflug antrittst. Die Lounge befindet sich im Terminal 2, wo dein Flug nach Frankfurt starten wird, nach der Einwanderung, im Zwischengeschoss und gegenüber von Gate 21.

              Saudi-Arabien | Al-Ula

              Termine & Preise

              Leistungen

              Aufpreis Wunschleistungen

              • Einzelzimmer: ab 800 €
              • Abflughafen: DE ab 200 € / AT ab 200 € / CH ab 200 €
              • Sitzplatzreservierung auf dem Langstreckenflug: ab 60 €
              • Linienflug in der Business Class: auf Anfrage

              Termine

              • Preis inklusive Linienflug ab/bis Frankfurt
              • Vom voraussichtlich 28.02. bis 31.03.2025 ist die Fastenzeit Ramadan.
              Saudi-Arabien | Al-Ula

              Unterkünfte

              • Joudyan Hotel | © Joudyan Hotel / Chamäleon
                Riad | Saudi-Arabien

                Hotel Joudyan

                Das Hotel Joudyan liegt günstig im Herzen der Stadt Riyadh, in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Kingdom Centre und dem Al Faisaliah Centre. Die Anlage des Hotels besticht durch ihre moderne Architektur und ihre ansprechende Innenausstattung. Die Zimmer sind geräumig und elegant eingerichtet. Deine Unterkunft verfügt über einen großzügigen Außenpool für eine erfrischende Abkühlung und ein modern ausgestattetes Fitnessstudio.

                Zur Website
              • Tabuk | Saudi-Arabien

                EWAA Express

                Das Ewaa Express in Tabuk ist eine Oase der Gastfreundschaft und Eleganz. Seine strategische Lage zwischen Stadt und Flughafen macht es besonders bequem erreichbar. Die Zimmer sind großzügig geschnitten, klimatisiert und stilvoll eingerichtet. Nach einem aufregenden Tag voller Entdeckungen und Abenteuer lädt das Hotel dazu ein, sich zu entspannen. Genießen Sie eine Partie Billard oder gönnen Sie sich an der Bar ein erfrischendes Getränk.

                Zur Website
                • Privat Camp Chamäleon | © Alexander Stephan, Privat Camp / Chamäleon
                • Privat Camp Chamäleon | © Alexander Stephan, Privat Camp / Chamäleon
                  Wadi Disah | Saudi-Arabien

                  Privates Camp

                  Erlebe ein unvergessliches Abenteuer in einem privaten Camp im Wadi Disah. Steige in einen lokalen 4x4 für einen kurzen Transfer zu einer abgelegenen Ecke des Tals, um ein privates, zeltartiges Camp zu erreichen, das nur für dich aufgebaut wurde! Lehne dich auf "Takwa", dem saudischen Picknickplatz, zurück, während das Lagerfeuer ein warmes Glühen erzeugt. Wenn es Zeit ist zu schlafen, erwarten dich gemütliche Beduinenzelte für eine unvergessliche Nacht unter den Sternen. Beduinen schlafen traditionell in Zelten, um ihren Herden folgen zu können, die den Regen suchen, der über die Wüste verstreut fällt. Dein Zelt verfügt über ein richtiges Bett und andere Annehmlichkeiten für einen erholsamen Schlaf. Die Badeeinrichtungen werden gemeinsam genutzt.

                  Zur Website
                  • Sahary Alula Resort | © Sahary Alula Resort/ Chamäleon
                    Al-Ula | Saudi-Arabien

                    Sahary Resort

                    Das Sahary Resort befindet sich in einer majestätischen Kulisse aus Felsen und Wüste, etwa 9 km vom Zentrum von Al-Ula entfernt. Das Resort ist vollständig im arabischen Stil eingerichtet und bietet zahlreiche Möglichkeiten sowie malerische Ecken, die sich perfekt für spektakuläre Fotos eignen. Es ist ein Ort, der Romantik versprüht! Die Zimmer mit privatem Badezimmer sind geräumig und stilvoll eingerichtet. Wenn du nicht genug bekommen kannst, spaziere am Abend und verliere dich in Gedanken, während du die Sterne zählst.

                    Zur Website
                    • Millenium Medina Airport Hotel | © Millenium Medina Airport Hotel / Chamäleon
                    • Millenium Medina Airport Hotel | © Millenium Medina Airport Hotel / Chamäleon
                      Medina | Saudi-Arabien

                      Millennium Madinah

                      Das Millennium Madinah Hotel bietet eine moderne Unterkunft, nur etwa 20 Autominuten von der Moschee des Propheten Mohammed entfernt. Die modern gestalteten Zimmer auf sechs Etagen bieten den perfekten Ort zur Entspannung. Im Restaurant erwartet dich eine breite Auswahl an köstlichen internationalen und orientalischen Gerichten, darunter beliebte Favoriten wie Pfeffersteak, Lammkabsa und gemischte Grillgerichte. Die Stadt Medina ist bekannt für ihre Heiligkeit als zweitmeistbesuchte heilige Stadt von Muslimen nach Mekka, und wir freuen uns, dass du nun auch die Möglichkeit hast, in dieser heiligen Stadt zu übernachten.

                      Zur Website
                      •  |
                      •  |
                        Jeddah | Saudi-Arabien

                        Shada Shatea Boutique Hotel

                        Das Boutique-Hotel Shada Shatea in Jeddah, etwa 1 km von der Corniche entfernt gelegen, vereint auf kunstvolle Weise die alte Schönheit mit modernem Stil. Die Räumlichkeiten sind künstlerisch gestaltet, um die traditionelle saudische Kultur mit zeitgenössischem Design zu verschmelzen. Mit Design-Eingaben und künstlerischer Note von verschiedenen renommierten saudischen Künstlern erzählen die Innenräume persönliche Geschichten und betonen die Schönheit der lokalen Tradition. Die Zimmer sind geräumig und stilvoll eingerichtet. Falls du dich nicht genug ausgepowert hast, steht dir ein Fitnessstudio zur Verfügung. Außerdem hast du die Möglichkeit, während du am Pool entspannst, einen herrlichen Ausblick auf die Stadt zu genießen.

                        Zur Website
                      • Saudi-Arabien | Al-Ula

                        Verlängerungen

                        Saudi-Arabien | Al-Ula

                        Länderinfos für dein Reiseziel

                        Bitte wähle deine Nationalität aus

                        Deutschland Österreich Schweiz Luxemburg

                        Aktuelle Informationen zum Thema Visum

                        Du möchtest wissen, ob du ein Visum benötigst und wie du dieses beantragen kannst? Die Expertinnen und Experten unseres Partners Visum.de wissen die Antwort.

                        Visa-Auskunft


                        Noch mehr Fragen?

                        Unsere Antworten auf deine häufigsten Fragen rund ums Thema Reisen.

                        FAQ

                        Saudi-Arabien | Al-Ula

                        Berater Shortcuts