Das sagen unsere Gäste

Hans G.Unsere Reiseleiterin Theresa: Etwas besseres hätte der gesamten Gruppe nicht passieren können. Die Gruppe passte super zusammen und Theresa hat die Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht. Ihre Kenntnisse von Land und Leuten und ihre tolle Art kann man gar nicht genug loben. Sie ist die mit Abstand beste Reiseleiterin, die wir bisher bei Chamäleon hatten. (ist unsere 4. Reise)
Astrid K.Sultan-Qaboos-Moschee, Wahiba Wüste incl. Übernachtung, Wadi Badi Khalid, Misfat,Rub-al-Khali.
Gabriele A.Highlights der Reise waren natürlich die Weite und Stille der beiden Wüsten Wahiba und Rub Al-Khali, die unglaublichen Touren im Geländewagen durch die Wüsten & Berglandschaften, die Weihrauchbäume, Souks, die Festung Jabrin, Nizwa mit dem Viehmarkt, die vielfältigen Gerüche und Speisen.. - ach, schreiben Sie hier doch einfach das Tagesprogramm ab.
Harald K.Die Stadt Maskat mit Moschee, Theater und dem Gesamtbild der Stadt. Die Wüste und Landschaft im Norden und Süden mit den tollen Ausflügen. Die fünf Tage der ersten Woche waren ein besonderes Erlebniss mit den sympatischen, super Fahrern. Der Besuch des Marktes in Nizwa. Im Süden die Lage des Hotels und den Ausflügen.
Sigrid E.Maskat mit Sultan Qaboos-Moschee, Wahiba Wüste mit Wadis und Dünen, Berglandschaften, Fahrten mit den Geländewagen, Nizwa und Viehmarkt, Salalah mit Strand und Meeresbaden, romantisches Wadi Darbat. Harmonische Gruppe in optimaler Größe. Excellenter Reiseführer mit Fachwissen und Charm.
Manuela G.Ein Highlight der Oman-Reise war die sehr sympathische und kleine Reisegruppe. Dies hat einen persönlichen Austausch ermöglicht. Gut gefallen hat mir auch die Übernachtung im Beduinen-Camp in der Wahiba-Wüste sowie das persönliche Engagement des Reiseleiters, der uns abends noch einen Arabisch-Sprachkurs gegeben hat und nach Möglichkeit auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Reiseteilnehmer eingegangen ist: So hat er z.B. Golf-Caddys organisiert, mit denen wir bei großer Hitze über die archäologische Ausgrabungsstätte fahren konnten und er hat nach der Beschwerde über die schlechte Qualität der Picknicks - wie z.B. dem Picknick von der Muscat Bakery - Lokalitäten mit besserem und landestypischen Essen vorgeschlagen. Außerdem hat der Reiseleiter proaktiv Feedback von den Reiseteilnehmern eingeholt, so dass ich persönlich den Eindruck hatte, dass ihm die Verbesserung des Reiseprogramms und die Zufriedenheit der Gäste am Herzen liegen. Sehr sympathisch fand ich auch die Fahrer der Geländewagen, die uns nicht nur die arabische Sprache, sondern auch Hintergrundinformationen zu Land und Leuten nähergebracht haben.
Barbara H.Sultan Qaboos Moschee, Opernhaus, Fahrt durch das Gebirge Wadi Arbyeen, Wüste Wahiba, Sonnenuntergang auf der Düne, wunderschöne Dünenfahrten mit Honey..unserem Fahrer, Kamelritt mit der kompletten Gruppe dem Sonnenuntergang entgegen, plötzlich aufkommender Sandsturm, Wadi Bani Khlid, er Tiermarkt von Nizwa, Misfat..herrlich. Der Oasenbauer..hätte duchaus dort übernachten können. Weihrauchsouk in Salalah...,Wadi Darbat, Blowholes..ach , alles!!!Nicht zu vergessen,die authentischen einheimischen Restaurants.
Rudolf G.Natur und Menschen Modernisierung des Landes Altertümer und deren Geschichte Wüsten Einzigartige Küsten
Wahiba - 12 Tage Wunderwelten-Reise
94,8 100 34
EUR