Mit Superlativen sollte man immer vorsichtig sein. Aber was wollen Sie machen, wenn Sie im schönsten Bergort Asien sind? Wenn Ihnen eine Baci-Zeremonie irdisches Glück verheißt? Wenn das Wanderparadies zum spektakulärsten Wasserfall Südostasiens führt? Wenn Sie mit zählen fertig und auf 4.000 Inseln gekommen sind? Wenn in Angkor Wat das bedeutendste sakrale Bauwerk der Menschheit auf Sie wartet? Was nützt dann die ganze Vorsicht?
EUR