Das sagen unsere Gäste

Ulrike M.Ein ganz grosses Lob gebührt unserer Reiseleiterin Gillian Cruz Morales, die bestens informierte, hoch engagiert war und alles ermöglichte was nur irgend machbar war. Sie vemittelte uns einen tiefen Einblick in die Gegebenheiten des durchaus schwierigen Landes, wusste auf alle Fragen Antworten und hielt auch mit Kritik nicht hinter dem Berg, allerdings ohne ihr Land zu denunzieren. Durch Gillian wurde die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es wäre schön, wenn Gillian auch weiteren Chamäleon-Gruppen ihr Land vorstellen und nahebringen könnte. Es war so eine tolle Reise!
Dagmar B.Ein Highlight nach dem anderen. Besonders die Städte Havanna und Baracoa sowie die Kultur des Landes haben mich nachhaltig beeindruckt, was sicherlich auch an unserem tollen Reiseleiter lag, der zu allem sehr interessante und spannende Geschichten zu erzählen hatte.
Peter S.Reisebeschreibung sehr detailiert, gute Organisation vorart, kompetente Reiseleiterin, sicherer Fahrer, kleine Gruppe, Ausgewogenheit zwischen täglichen Reisezielen und Entspannung, Unterkünfte in Hotels der Landeskategorie entsprechend in den Casas Particulares äußrerst freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit mit ansprecheden Räumlichkeiten und gutem Frühstück, fröhliche, freundliche, sangesfreudige und optimistische Menschen (trotz zum großen erheblicher Armut).
Klaus Dieter B.Wanderung im Humbold-Nationalpark und Bareacoa Landschaft um Vinjales
Gerd G.Havanna ist eine wunderschöne Stadt, die auch mit ihren Gegensätzen beeindruckt. Baracoa war für uns der Höhepunkt der Reise. Hier hatte man noch am meisten das Gefühl, das ursprüngliche Kuba zu erleben. Das liegt wahrscheinlich daran, dass hierher die wenigsten Touristen kommen. Die Schilderungen unserer Reiseleiterin halfen uns, die Lebensumstände der Kubaner zu begreifen und manches Erlebte besser zu verstehen. Mit einer Pauschalreise in ein Strandhotel hat man nichts von Kuba gesehen; da kann man gleich in Europa bleiben.
Mirjam S.Landschaft, Leute, kubanische Musik, Oldtimer und tolle Kolonialstädte, Zuckerbarone und Cocktails , Sonne und karibisches Meer, Reiseroute, die uns über die gesamte Insel geführt hat (vor allem auch in den sehenswerten Osten), Mischung aus Hotels und Casa Particulars, Wanderungen mit Flußquerungen
Gerda U.Viel Land, viel Leute, tolle Erlebnisse unterschiedlichster Art, gute Reiseleitung, guter Busfahrer, schöne Stimmung.
Barbara Antonia Anna N.Es gab viele Highlights: fahren mit den Oldtimern, baden unterm Wasserfall und im Fluss, die Wanderungen, auf dem Hoteldach sitzen und beim Sonnenuntergang Mojito trinken,Essen in Santiago de Cuba im 1900 und vieles mehr
399 €
Havanna - 15 Tage Wunderwelten-Reise
96,0 100 43
EUR