Costa Rica

Monteverde (15 Tage)

Grün so weit das Auge reicht. Und manchmal so dicht, dass kein Lichtstrahl in die dampfenden Nebelwälder dringt. Wer sich aber hineinbegibt, dem wird schwindlig von den Farben und Mustern, die am letzten Tag der Schöpfungsgeschichte noch verbraucht werden mussten. Zum Glück kommen noch die verzauberten Strände im Golfo Dulce und dem Manuel-Antonio-Nationalpark, und wer will bestreiten, dass die Kombination von saftigem Grün und karibischem Blau die schönste ist?

Magische Orte

Reiseroute

Icon Monteverde
Magische Momente

Highlights

  • Zum Kraterrand des Vulkans Irazú
  • Bootsfahrt auf dem Golfo Dulce
  • Besuch des Manuel-Antonio-Nationalpark
  • Der Nebelwald in Monteverde
  • Audienz bei den Maleku-Indianern
  • Costa Rica: Hängebrücke (0:30)
    • Vulkan Irazu | © Jürgen Krämer / Chamäleon
      Highlight dieser Reise

      Zum Kraterrand des Vulkans Irazú

      Genießen Sie eine atemberaubende Aussicht vom Dach Costa Ricas! Der Irazú ist der höchste Vulkan des Landes und ermöglicht Ihnen bei gutem Wetter einen Blick von der Karibikküste bis zur Pazifikküste. Auf dem Gipfel befindet sich ein imposanter Krater mit  blaugrünem Säuresee. 
      Reiseverlauf
        • Flug | © FontAwesome / Chamäleon

          Fluglänge

          Von Frankfurt nach San José und zurück: ca. 15 Stunden (über Madrid mit Iberia) bzw.
          Von Frankfurt nach San José und zurück: ca. 13 Stunden (nonstop mit Lufthansa)
          • Visum | © FontAwesome / Chamäleon

            Visum

            DE/AT/CH: Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Costa Rica benötigt, sofern die Reisedauer maximal 90 Tage beträgt. Reisende müssen ein Rückflugticket bzw. Anschlussticket und einen Finanzierungsnachweis für den Aufenthalt im Land vorlegen.
            • Impfung | © FontAwesome / Chamäleon

              Impfungen

              Für Costa Rica sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig für alle Personen über 9 Monate.

            Egal wo Sie in Deutschland starten, nach einem Zwischenstopp in Madrid landen Sie im ewigen Frühling. Die Hauptstadt San José AM-CR-ST-SanJosé12 auf tausend Metern über dem Meeresspiegel ist ideal für Ihre Akklimatisierung im Reich der tropischen Regenwälder. Und damit ist nicht nur Ihr Kreislauf gemeint, sondern vor allem Ihre Augen, die sich in den kommenden Tagen an Farben gewöhnen müssen, die sie in dieser Intensität noch nicht gesehen haben. Allen voran Grün in gefühlten hunderttausend Varianten. Und wenn Sie schon dabei sind, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, dann geht das nirgendwo besser als im Nationalmuseum zur Geschichte Costa Ricas und in einem der kleinen Restaurants bei regionaltypischen Gerichten und Hexengeschichten.

            Verblüffende Ähnlichkeit | © Gertraud Reck / Chamäleon

            Ein Höhepunkt kommt in der Regel zum Schluss. Aber diese Reise hat nur Höhepunkte, weshalb der höchste Vulkan schon heute auf dem Programm steht. Unser Gipfelsturm auf den Irazú AM-CR-SO-Irazú3 führt uns bis an den Kraterrand, wo zu einem schwindelerregenden Blick in das Höllentor der Gedanke gehört, dass er jeden Moment wieder loslegen könnte. Herzklopfen? Da kommt die berühmte Basilica de Nuestra Señora de Los Ángeles gerade recht, wo der Schwarzen Madonna Heilkräfte zugesprochen werden. Einen ähnlichen Effekt soll die Trogon LodgeAM-CR-UN-TROGO-LO haben, die in einem atemberaubenden Paradies mit der größten Vielfalt endemischer Pflanzenarten steht.

            Der heilige Vogel Quetzal | © Stefan Lippe / Chamäleon

            Wer zu Zeiten der Azteken einen Quetzal tötete, wurde mit dem Tode bestraft. Er, dessen prachtvolle Schwanzfedern den Priestern als Kopfschmuck dienten, gilt auch heute noch als Göttervogel. Und weil man Götter relativ selten zu sehen bekommt, ist auch der Quetzal eine Rarität. Nicht für uns. Im Savegre-Tal AM-CR-SO-SavegreTal4 sitzt der traumhaft bunte Piepmatz in den Bäumen, man muss nur genau hinsehen. Genau zielen heißt es, wenn Sie heute Mittag satt werden wollen, denn Sie müssen Ihr Essen selbst fangen. Um Ihrem Talent etwas nachzuhelfen, sind die Teiche randvoll mit fetten Forellen. Man kann eigentlich nicht viel falsch machen, außer die Angel verkehrt herum halten. Da können Sie dann immerhin noch hoffen, dass sich der Fisch totlacht.

            Strand am Golfo Dulce | © Heike Schröder / Chamäleon

            Und – wie viele Forellen waren es? Und alle gegessen? Brav, dann bringen wir Sie über die berühmte Panamericana dorthin, wo Sie einen ebenso ausgiebigen wie unbeobachteten Verdauungsschlaf mit Badehose halten können: unter den Palmen von Dominical AM-CR-ST-Dominical5. Gerühmt als Paradies, berühmt für den endlosen Strand, berüchtigt für seine Brandung. Und Sie machen einfach, wonach Ihnen ist.

            Wanderung durch den Regenwald | © Luisa Ceron / Chamäleon

            Wo das knallbunte Froschbündel Oophaga granulifera hockt, da ist der Kelch einer Bromelie. Wo die Bromelie wie Unkraut wächst, da ist der Regenwald. Wo der Regenwald geschützt und mit vereinten Kräften intakt gehalten wird, da sind wir. Im Piedras-Blancas-Nationalpark AM-CR-NA-PiedrasBlancasNationalpark6 werden Sie das Gefühl nicht los, zum ersten Mal auf dieser Welt zu sein. Fühlen ist das eine, aber wissen, welche regulierende Funktion der Regenwald für das Weltklima hat, ist noch viel spannender. Die Forscher der Tropenstation geben uns einen beeindruckenden Tatsachenbericht. Eine Tatsache ist auch, dass Trinkwasser, Elektrizität und ein einziges öffentliches Telefon schon als Fortschritt gelten können: Oh wie schön ist das Landleben in La Gamba. Gefolgt von einem ebenso schönen Bad im Naturpool. Wir wünschen schöne Stunden in Gesellschaft von Affen, Agutis, Nasenbären und sonstigen Kollegen der über 200 Säugetier- und Amphibienarten im Park.

            Begegnung mit einem Faultier | © Martina Koch / Chamäleon

            Eskortiert von Delfinen, gleiten wir durch die andächtige Welt des malerischen Meerbusens. Grün scheint im Golfo Dulce AM-CR-SO-GolfoDulce7 die einzig zulässige Farbe zu sein, dafür in unendlich vielen Tönen. Hören Sie es aus allen Richtungen fiepen, zwitschern und trällern? Das sind die Untermieter, die man niemals zu Gesicht, aber umso deutlicher zu hören bekommt. Fortsetzung mitten im Regenwald, denn dort steht das Parador Resort & SpaAM-CR-UN-PARAD-RE, wo wir Sie so rechtzeitig abliefern, dass Sie noch was von seinem Wohlfühlfaktor haben.

            Traumstrand im Manuel-Antonio-Nationalpark | © Chamäleon

            Traumstrand und Urwald sind eine sensationelle Mischung. Im Manuel-Antonio-Nationalpark AM-CR-NA-ManuelAntonioNationalpark8 haben Sie einen Tag lang Zeit für diesen exotischen Genuss. Nasenbären, Leguane und Faultiere lassen sich auch von Wanderern nicht aus der Ruhe bringen. Zur Nachahmung sehr empfohlen, denn vom Urwald sind es nur ein paar Schritte an den Stillen Ozean, wo kein Liegestuhl besetzt ist, weil man sich hier einfach in den warmen weißen Sand fallen lässt. Einmal auf den Geschmack gekommen, zeigt sich, wie vorteilhaft die Lebensphilosophie der Faultiere ist. Die wundervollen Strände verführen zu verträumten Spaziergängen zwischen lauwarmen Brandungslagunen und dicht bewaldeten Felseninseln. Und dazwischen leuchtet wie ein Lockruf das pazifische Türkis für einen Abstecher in die Fluten.

            Wahnsinn oder Leichtsinn | © Marlies Schöne / Chamäleon

            Wasser ist Leben. Und wenn es dafür noch eines Beweises bedurfte, hier ist er, in den Mangrovenwäldern des Río Tárcoles AM-CR-SO-RíoTárcoles9. Massenweise Wasservögel unbekannter Provenienz. Reiher, Ibisse, Wasserhühner, Kapuzineräffchen, Leguane, Kaimane usw. dümpeln, hängen und schaukeln im Wirrwarr des Ökosystems herum. Wir schleichen uns mit dem Boot an und tun so, als ob wir dazugehörten. Nur bei den Krokodilen, die gefräßig auf den Sandbänken herumlungern, belassen wir es bei einem freundlichen, allerdings unbeantworteten Kopfnicken. Je mehr man sieht, desto größer wird der Wunsch nach mehr. Sollen Sie haben. Am späten Nachmittag erreichen wir die Berge von Monteverde, Start- und Endpunkt einer geheimnisvollen Wanderung ins Reich der nachtaktiven Tiere.

            Passionsblume | © Chamäleon

            Steigerbar oder nicht, das ist hier die Frage. Und das Nebelwaldreservat Monteverde AM-CR-SO-MonteverdeNaturreservat10 liefert die Antwort: eindeutig ja. Über Hängebrücken »fliegen« wir durch die Baumkronen des Nebelwaldes und entdecken, was Menschen normalerweise verborgen bleibt. Etwas Mut brauchen Sie für die optionale Variante, mit der Sie tarzanmäßig durch den Blätterwald rauschen. Zwischen dem unverschämten Grün unglaubliche Farbtupfer: Tukane, Kolibris, Baumsteigerfrösche, Trogone und handtellergroße Edelfalter wie der leuchtend blaue Morpho.

            Vulkan Arenal | © Rene Sieber / Chamäleon

            Der Kaffee ist fertig. Oma Bello hat ihn gekocht und zelebriert ihn für uns mit traditionellen Spezialitäten auf der Veranda der Kaffeeplantage. Hier wurde der Fair-Trade-Kaffee geboren, heute in dritter Generation und immer noch in liebevoller Handarbeit. Schmeckt wie eine Belohnung. Und jetzt bitte umdrehen. Was sehen Sie da? Señor ArenalAM-CR-SO-Arenal1112, einer der aktivsten Vulkane der Welt, hält derzeit Siesta, aber lassen Sie sich nicht täuschen: Kleine Rauchsäulen verraten, dass er lediglich durchatmet, um Kraft für seine nächste Show zu sammeln. Von Ihrem Logenplatz im Garten des Hotels Arenal ManoaAM-CR-UN-ARENA-HO haben Sie ein Auge auf ihn.

            Traditionen der Maleku | © Andreas Lindner / Chamäleon

            Die MalekuAM-CR-FP-Maleku sind eine indigene Minderheit, die in ihrem kleinen Dorf längst vergessene Traditionen und eine eigene Sprache pflegt. Die Chamäleon Stiftung unterstützt den Erhalt ihrer Kultur und die Maleku bedanken sich auf ihre Weise: Sie servieren uns auf dem traditionellen Versammlungsplatz ein Mittagessen auf Bananenblättern, und wir erfahren dabei alles über das Leben, die Bräuche und Feste in ihrer selbstgewählten Abgeschiedenheit.

            Don Juan im Kräutergarten | © Britta Jedzik / Chamäleon

            Wie bekämpft man Schädlinge biologisch? Wie entsteht Zuckerrohrsaft? Diese lebensnahen Fragen des costa-ricanischen Alltags werden wir in der Finca Educativa AM-CR-SO-FincaEducativa13 noch klären. Dann verabschiedet sich Ihr Reiseleiter, bevor Sie Ihr Haupt zur Ruhe betten. Für ein paar Stunden gehört San José AM-CR-ST-SanJosé14 noch Ihnen, dann wird es Zeit für den Rückflug via Madrid nach Deutschland 15, erfüllt von der Gewissheit, dass Sie nicht geträumt haben. Es war alles wahr.

            Kaffee mit Liebe zubereitet | © Britta Jedzik / Chamäleon
            Costa Rica | Monteverde

            Termine / Preise

            Leistungen

            • Erlebnis-Reise mit höchstens 12 Gästen
            • Garantierte Durchführung aller Termine
            • Linienflug mit Iberia nach San José und zurück
            • Rail&Fly der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
            • Reiseminibus mit Klimaanlage
            • 13 Übernachtungen in Hotels und Lodges
            • Täglich Frühstück, 6 x Mittagessen, 1 x Snack, 3 x Abendessen
            • Bootsfahrt auf dem Golfo Dulce
            • Bootsfahrt auf dem Río Tárcoles
            • Audienz bei den Maleku-Indianern
            • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
            • Seele-Liebe-Herz-Paket
            • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
            • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

            Termine

            • 16.01. - 30.01.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 16.01.21 – Sa 30.01.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 23.01. - 06.02.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 23.01.21 – Sa 06.02.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 30.01. - 13.02.21
              15 Tage
              11 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  1 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 30.01.21 – Sa 13.02.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 06.02. - 20.02.21
              15 Tage
              9 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  1 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 06.02.21 – Sa 20.02.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 13.02. - 27.02.21
              15 Tage
              2 Plätze verfügbar
              2 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 13.02.21 – Sa 27.02.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 20.02. - 06.03.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 20.02.21 – Sa 06.03.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 27.02. - 13.03.21
              15 Tage
              5 Plätze verfügbar
              6 Plätze im DZ  |  1 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 27.02.21 – Sa 13.03.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 06.03. - 20.03.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              0 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 06.03.21 – Sa 20.03.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 13.03. - 27.03.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 13.03.21 – Sa 27.03.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 20.03. - 03.04.21
              15 Tage
              9 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  1 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 20.03.21 – Sa 03.04.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 27.03. - 10.04.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 27.03.21 – Sa 10.04.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 03.04. - 17.04.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              0 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 03.04.21 – Sa 17.04.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 10.04. - 24.04.21
              15 Tage
              6 Plätze verfügbar
              6 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 10.04.21 – Sa 24.04.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 17.04. - 01.05.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 17.04.21 – Sa 01.05.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 24.04. - 08.05.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 24.04.21 – Sa 08.05.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 10.07. - 24.07.21
              15 Tage
              8 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  0 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 10.07.21 – Sa 24.07.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 17.07. - 31.07.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 17.07.21 – Sa 31.07.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 31.07. - 14.08.21
              15 Tage
              2 Plätze verfügbar
              2 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 31.07.21 – Sa 14.08.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 14.08. - 28.08.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 14.08.21 – Sa 28.08.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 04.09. - 18.09.21
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.699
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 04.09.21 – Sa 18.09.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.699
              Einzelzimerzuschlag:
            • 11.09. - 25.09.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.699
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 11.09.21 – Sa 25.09.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.699
              Einzelzimerzuschlag:
            • 25.09. - 09.10.21
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.699
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 25.09.21 – Sa 09.10.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.699
              Einzelzimerzuschlag:
            • 09.10. - 23.10.21
              15 Tage
              7 Plätze verfügbar
              9 Plätze im DZ  |  0 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 09.10.21 – Sa 23.10.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 06.11. - 20.11.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 06.11.21 – Sa 20.11.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 13.11. - 27.11.21
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 13.11.21 – Sa 27.11.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 20.11. - 04.12.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 20.11.21 – Sa 04.12.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 27.11. - 11.12.21
              15 Tage
              6 Plätze verfügbar
              7 Plätze im DZ  |  1 EZ verfügbar
              3.799
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 27.11.21 – Sa 11.12.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.799
              Einzelzimerzuschlag:
            • 04.12. - 18.12.21
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.899
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 04.12.21 – Sa 18.12.21
              Doppelzimmer pro Person: 3.899
              Einzelzimerzuschlag:
            • 08.01. - 22.01.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              4.099
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 08.01.22 – Sa 22.01.22
              Doppelzimmer pro Person: 4.099
              Einzelzimerzuschlag:
            • 15.01. - 29.01.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 15.01.22 – Sa 29.01.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 22.01. - 05.02.22
              15 Tage
              0 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 22.01.22 – Sa 05.02.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 29.01. - 12.02.22
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 29.01.22 – Sa 12.02.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 05.02. - 19.02.22
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 05.02.22 – Sa 19.02.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 12.02. - 26.02.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 12.02.22 – Sa 26.02.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 19.02. - 05.03.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 19.02.22 – Sa 05.03.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 26.02. - 12.03.22
              15 Tage
              10 Plätze verfügbar
              10 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 26.02.22 – Sa 12.03.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 05.03. - 19.03.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 05.03.22 – Sa 19.03.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 12.03. - 26.03.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 12.03.22 – Sa 26.03.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 19.03. - 02.04.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              4.099
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 19.03.22 – Sa 02.04.22
              Doppelzimmer pro Person: 4.099
              Einzelzimerzuschlag:
            • 26.03. - 09.04.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              4.099
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 26.03.22 – Sa 09.04.22
              Doppelzimmer pro Person: 4.099
              Einzelzimerzuschlag:
            • 02.04. - 16.04.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 02.04.22 – Sa 16.04.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 09.04. - 23.04.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 09.04.22 – Sa 23.04.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 16.04. - 30.04.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 16.04.22 – Sa 30.04.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 23.04. - 07.05.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 23.04.22 – Sa 07.05.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:
            • 30.04. - 14.05.22
              15 Tage
              12 Plätze verfügbar
              12 Plätze im DZ  |  2 EZ verfügbar
              3.999
              Reisecode: CRMON (Monteverde)
              Sa 30.04.22 – Sa 14.05.22
              Doppelzimmer pro Person: 3.999
              Einzelzimerzuschlag:

            Wunschleistungen

            • Einzelzimmer: 1.100
            • Abflughafen Berlin, Düsseldorf, München: ab 100
            • Abflughafen Wien oder Zürich: ab 200
            • Sitzplatzreservierung auf dem Langstreckenflug: ab 70
            • Linienflug in der Business Class: ab 3.100
            • Rail&Fly in der 1. Klasse: 80
            Costa Rica | Monteverde

            Unterkünfte

            • Studio Hotel | © Britta Jedzik / Chamäleon
              Costa Rica

              Studio Hotel

              Im Studio Hotel fühlen Sie sich wie in einer Galerie – das Haus ist geschmackvoll dekoriert mit Werken costa-ricanischer Künstler. Größer als diese Sammlung ist nur die Kollektion des Nationalmuseums. Das Hotel liegt günstig im Zentrum des Stadtteils Santa Ana und bietet eine tolle Aussicht auf San José und das umliegende Valle Central. Diesen Blick genießen Sie am besten von der Dachterrasse aus, entspannt im Pool oder mit einem Drink in der Hand.

              Zur Website
              • Trogon Lodge | © Trogon Lodge / Chamäleon
                Costa Rica

                Trogon Lodge

                Die Trogon Lodge liegt in einem nahezu unberührten Tal, am Fuße des über 3000 Meter hohen Cerro de la Muerte. In den Nebelwäldern ringsum finden Sie die größte Vielfalt an heimischen Pflanzenarten – und den Quetzal, den heiligen bunten Vogel der Maya und Azteken. Hier fällt es leicht, sich ganz auf die Natur einzulassen. Auch in den Zimmern schaffen Holz und Farben eine natürliche Atmosphäre. Und weil es hier abends recht kalt werden kann, legen die Mitarbeiter Ihnen Wärmflaschen ins Bett.

                Zur Website
                • Esquinas Rainforest Lodge | © Fritz Fucik, Amadeus Travel Agency / Chamäleon
                  Costa Rica

                  Esquinas Rainforest Lodge

                  Die Esquinas Rainforest Lodge liegt versteckt im dichten Tieflandregenwald des Piedras-Blancas-Nationalparks. Das Privatreservat der Lodge und der angrenzende Nationalpark sind Lebensraum für 300 Vogelarten, die Sie von Ihrer Veranda aus gut beobachten können. Durch den schön gestalteten Garten streifen Nasenbären, Affen, Kaimane und viele andere Tiere. Zur Anlage gehören neun Hütten mit je zwei Zimmern, allesamt farbenfroh eingerichtet. Die Stoffe wurden von Guaymí und Boruca gewebt – so unterstützt die Lodge unterstützt die lokale indigene Bevölkerung.

                  Zur Website
                  • Casa Roland Marina Resort | © Casa Roland Marina / Chamäleon
                    Costa Rica

                    Casa Roland Marina Resort

                    In den großzügigen Zimmern des Casa Roland Marina Resort werden Sie sich sofort wohlfühlen. Jedes einzelne ist mit Bildern von Deirdre Hyde geschmückt, einer Britin, die seit 40 Jahren in Costa Rica lebt und ihre Malerei dem Schutz der Natur widmet. Ihre farbenfrohen Tukane, Kolibris, Strelitzien und Palmen sind eine einzige Liebeserklärung an die Vielfalt der Tropen und bei namhaften Architekten ebenso gefragt wie bei Umweltorganisationen. Genießen Sie die tropische Atmosphäre, kühlen Sie sich ab mit einem Sprung in den Pool und kosten Sie die regionalen Spezialitäten im Hotelrestaurant.

                    Zur Website
                    • Parador Resort und Spa | © Parador Resort / Chamäleon
                      Costa Rica

                      Parador Resort & Spa

                      Das Parador Resort & Spa in Punta Quepos beherbergt Sie ganz in der Nähe des bekannten Manuel-Antonio-Nationalparks. Auf einer Anhöhe mitten im Regenwald gelegen, bietet es traumhafte Ein- und Ausblicke in die belebten Wälder, auf die Bucht des »Manuel Antonio« und ist nur fünf Gehminuten von einem der schönsten Strände Costa Ricas entfernt. Das Öko-Hotel nimmt an verschiedenen Programmen für umweltverträglichen Tourismus teil und sorgt dafür, dass Recycling, Wasser- und Energieeinsparungen sowie die Bewahrung der reichhaltigen Naturschätze Costa Ricas unterstützt werden.
                      Zur Website
                      • Arco Iris Ecolodge | © Arco Iris Ecolodge / Chamäleon
                        Costa Rica

                        Arco Iris Lodge

                        Die Arco Iris Lodge ist eine kleine Unterkunft, die von ihrer deutschen Besitzerin mit viel Charme geführt wird. Sie liegt inmitten eines tropischen Gartens, versteckt am Rand des Dorfes Santa Elena. Trotzdem sind Geschäfte und Restaurants nur wenige Gehminuten entfernt. Die Lodge mit ihren zwölf Bungalows wurde aus natürlichen Materialien gebaut und zum Teil in einheimischer Handwerkstradition errichtet. Bei einem Spaziergang begegnen Sie bestimmt den Hotelkatzen, und wenn Sie die Bank hinter dem Obstgarten finden – von dort haben Sie einen traumhaften Blick auf den Sonnenuntergang über dem Pazifik!

                        Zur Website
                        • Hotel Arenal Manoa | © Arenal Manoa / Chamäleon
                          Costa Rica

                          Arenal Manoa

                          Das Hotel Arenal Manoa liegt am Fuße des Vulkans Arenal in einem üppigen tropischen Garten, belebt vom Gezwitscher bunter Vögel. Die Zimmer der weitläufigen Anlage auf dem Farmgelände sind sehr groß, vom Balkon haben Sie bei wolkenfreiem Wetter einen erhabenen Blick auf den majestätischen Vulkan. Entspannen können Sie im großzügigen Pool, in den heißen Quellen oder beim Schlendern durch die wunderschöne Grünanlage.
                          Zur Website
                        • Costa Rica

                          Holiday Inn Aurola

                          Das Holiday Inn Aurola im Zentrum des Stadtteils Santa Ana ist der perfekte Ausgangspunkt, um die beliebtesten Sehenswürdigkeiten direkt vor der Haustür zu erkunden. Das zuvorkommende Personal und die wunderbare Aussicht auf das umliegende Valle Central helfen genauso beim Entspannen, wie eine Massage, der Drink in der Bar oder eine Erfrischung im Pool.

                          Zur Website
                        • Costa Rica | Monteverde

                          Kundenstimmen

                          • Hans Hellmer W.
                            Unsere Hightlichts waren die Bootstour auf dem Golfo Dulce, die Walbeobachtung (ohne Delfine), die Vielfalt der Vogelwelt, die Natur insgesamt, der Ausflug mit Senor Serrano zu den Quetzal, die Bootstour auf dem Tarcoles, die Hängebrückentour und unvergessen die Canopytour. Gefallen hat uns ausserdem der Besuch des Botanischen Gartens Wilson, die Besuche bei Familie Bello und bei der Finca Educativa Ecologia
                          • V.
                            Die unberührte Natur, Fröhlichkeit der Bevölkerung, Sauberkeit, Strände, die Bio Kaffee-Plantage.
                          • Bernhard F.
                            Zusammenfassung der Highlights: 31.1. Nationalmuseum war sehr interessant, der große Bauernmarkt in Zapote ein „Augenschmaus“ mit allem was Costa Rica zu bieten hat. Das Hotel liegt sehr schön, gutes Essen und man konnte sich wohlfühlen. 1.2. Naturpark Irazu war fantastisch, die Fahrt dorthin und ins Savegretal ein Erlebnis. Die Basilika von Cartago ist wunderschön und beeindruckend. Die Ankunft in der Trogon-Lodge hat uns staunen lassen über soviel Schönes in diesem einsamen Tal. 2.2. Höhepunkt war, dass wir Glück hatten mit dem Quetzal und auch ein Weibchen war zu sehen. In der Finca von Jorge Serrano war die Wanderung schön (leider nicht viel zu sehen), das Essen war gut und ganz toll anzusehen die vielen Kolibris an den Futterstellen. 3.2. Wunderschön war der Ausflug zum Garten Wilson mit der Artenvielfalt an Pflanzen. In den Bäumen konnten wir Tukane beobachten. 4.2. Während der Fahrt mit den 2 Motorbooten am Golfo Dulce konnten wir einige Delfine neben den Booten beobachten, danach besuchten wir einen wunderbaren privaten Garten mit Picknickpause und Badegelegenheit. 5.2. Die Wanderung im Manuel-Antonio-Nationalpark war ein Erlebnis: Wir sahen viele Tiere, lustige Affen turnten überall herum, Leguane am Strand, ein Bad im Meer mit Sicht auf unser Hotel am Berg. Die 3 Nächte im Parador Resort waren unwahrscheinlich schön: Ein Klassehotel mitten in der Natur, am Morgen waren kleine Affen unterwegs und man hörte bei Morgengrauen schon von weitem die Brüllaffen. Das Ambiente und Angebot an Speisen war super! Der Abend auf dem naheliegenden Berg mit Aussichtslokal war eine tolle Überraschung: Die Getränke, unsere lustige Runde, ein grandioser Sonnenuntergang, danach das Abendessen. 7.2. Die Bootsfahrt im Tarcoles-Fluss war interessant, jedoch blies ein heftiger Wind, den anscheinend auch die Krokodile nicht mochten. Als wir zurückkamen lagen viele der ganz großen im seichten Wasser unter der Straßenbrücke. Schön und behaglich war die Arco Iris Lodge, wir bummelten im kleinen Ort und unternahmen die geführte Nachtwanderung. Wir konnten einige Tiere beobachten, jedoch auch hier war starker Wind, so dass sich nicht viel sehen ließ. 8.2. Die Wanderung im Nebelwald hat uns sehr beeindruckt. Die Stimmung war passend, die Hängebrücken ein Erlebnis und der wilde Urwald einfach superschön. 9.2. Interessant war die Führung in der Kaffeeplantage der Familie Bello, danach wurden wir bewirtet mit Spezialitäten, wurden mit Original-Kaffe beschenkt und mit einem „Ständchen“ der alten Dame des Hauses verabschiedet. Wunderschön ist die Hotelanlage Arenal Manoa im weitläufigen Gelände. Es gibt gute Verpflegung, große Zimmer (nur schade, dass wir Regentage hatten). 10.2. Bei den Maleku konnten wir uns umsehen, wie das Leben auf einfache Weise funktioniert, bekamen gutes Essen und haben schöne Handarbeits-Andenken gekauft. 11.2. Der Besuch auf der Finca bei Don Juan war sehr lehrreich, was Pflanzen, Düngen, Ernten und Ökologischer Anbau betrifft. Lustig war das Pressen von Zuckerrohr mit Handbetrieb und gut der Zuckerrohrschnaps. Zuschauen und selbst versuchen wie man Zigarren wickelt, worauf es ankommt für eine gute Qualität war sehr interessant. Unser letztes Hotel in San Jose war modern aber von eigener Klasse. Hier haben wir unseren Abschiedsabend mit ein wenig Wehmut verbracht. Unser Busfahrer Julio war ein guter und umsichtiger Fahrer, man hatte während der gesamten Reise ein sicheres Gefühl. Unsere „Ara“ war einfach Spitze und hat von uns allen ein großes Lob verdient. Beide waren ein gutes Team und das hat unsere Reise zu einem schönen Erlebnis gemacht.
                          • Claudia K.
                            Vulkan Irazu´, Savegre Tal mit Quetzal Beobachtung, Bootstour am Golfo Dulce mit Tierbeobachtungen u.Picknick in einer wunderschönen Gartenanlage, Aufenthalt im Parador Resort, Manuel Antonio Nationalpark u. Tárcoles-Fluss mit unendlichen Tierbeobachtungen, Nebelwald im Monteverde Naturreservat, Besuch bei den Maleku, Besuch bei Familie Bello u. bei Don Juan.
                          • Tobias R.
                            - Viele Tiere gesehen - wahnsinnige Natur - tolle Sonnenuntergänge (Dank unseres Reiseleiters) - toller Reiseleiter und Busfahrer - schöne Unterkünfte
                          • Reinhold L.
                            Grundsätzlich waren für uns die Flora und Fauna Costa Ricas die Highlights, insbesondere das Erleben der verschiedenen Klimazonen, der Regen- und Nebelwälder, der Vulkane, Strände und Mangrovenwälder sowie die Entdeckung der Tierwelt in ihrem natürlichen Lebensraum. Der Kontakt zu den Menschen, z. B. auf der Kaffeefarm, bei den Malekus, auf der Finca sowie die Zigarrenmanufaktur von Don Tuto, hat uns das "Pura Vida" Costa Ricas nahe gebracht. Das Gold- und Jademuseum in San Jose haben wir eigenständig besucht und lohnt die Aufnahme in das Programm.
                          • Brunhilde Thea H.
                            Tolle Landschaften und tropische Vegetation: besonders Irazu, Monteverde, Nationalparks Antonio Manuel und Arenal, Botanischer Garten, Savegretal, Mangrovenwald Vielfalt der Tiere: bunte Schmetterlinge, Colibris, Affen, Faultiere, Krokodile, Fledermäuse, Nasenbären, Leguane, Wasservögel, Aras Costa Ricaner: nette Begegnungen mit den Menschen in den Manufakturen, Plantagen, beim Kochkurs, mit den Malekus Tolle Aktivitäten: Wanderungen und Canopytour, Schwimmen im Pazifik Reiseleiter Hiro Yatabe und Busfahrer Randall Villalobos sehr gut
                          • Rebekka B.
                            Es ist mir wirklich ein Anliegen mehr über diese Reise zu schreiben. Eine Reise ist eben oftmals so viel mehr als die Landschaft, die Pflanzen und die Tiere. Es sind die Begegnungen, die Gespräche, die Herzverbindungen, die entstehen und die einem im Herzen bleiben, noch lange nachdem man von einer Reise zurückgekehrt ist. Diese Reise hat etwas in einem ausgelöst - ich glaube in uns allen. Sie war eine Bereicherung und pure Inspiration! - Pura Vida eben! Sie wird uns, denke ich, allen im Gedächtnis und im Herzen bleiben. Wir hatten eine phantastische Zeit in Costa Rica! "Magische Momente" hat sich Chamäleon auf die Fahne geschrieben - und diese hatten wir vom ersten Moment an. Doch wo fängt man an, wenn so ziemlich alles magisch war? Angefangen von Barbara, unserer phantastischen, zauberhaften und herzlichen Reiseleiterin, die einen enormen, wunderbaren Job in allen Bereichen geleistet hat, mit Herz und Verstand und Wilberth unserem lustigem Fahrer, der immer für uns in die Bremsen trat, wenn er wieder etwas entdeckt hatte ... und wir nicht :-), unsere tolle Gruppe, die wirklich auch eine Bereicherung war. Wir hatten wundervolle Gespräche, viel Spaß, konnten die besonderen Momente miteinander genießen und teilen. Jeden einzelnen näher kennen zu lernen, war eine reine Freude. Auch dies war ein Highlight dieser Reise. Und natürlich Costa Rica selbst. Was für ein wundervolles Land. Die Highlights zusammen zu fassen, fällt einem bei dieser Reise wirklich ziemlich schwer, denn das ganze Land ist ein Highlight und der Reiseverlauf war für mein Empfinden auch perfekt gestaltet. Die Magie dieser Reise lag auch an den Umständen. Wir wurden von einem Regenbogen, sowie mit einem Sonnenuntergang auf der einen und einem Mondaufgang auf der anderen Seite begrüßt. Wir hatten immer Glück mit dem Wetter, wir haben an Tieren alles gesehen, was man nur sehen kann ( Faultiere, Aras, Quetzale, Schlangen, Brüllaffen, Kolibris...), wir kamen zum Vulkan Arenal und er war frei von Wolken, undundund. Auch unsere zusätzlichen Buchungen wie die Canopy - Tour oder das Rafting waren sensationell und haben einen riesigen Spaß gemacht. Selbst das Fahren im Bus ist in diesem Land ein Highlight. Die Blumenpracht und Farbenvielfalt sind einfach ein Fest für die Sinne. ...Aber um es noch einmal auf den Punkt zu bringen: Meine persönlichen Highlights waren die Wanderung in Monteverde über die Hängebrücken, sowie die Canopy Tour, dass wir tatsächlich Aras auf einem Baum am Straßenrand gesehen haben, das Rafting auf dem Fluss, die Wanderungen durch Nebel- und Regenwälder, Manuel - Antonio mit seinen schönen Stränden, die Trogon Lodge mitsamt der Entdeckung eines Quetzal Männchens und Weibchens, Kolibris einfach so im Strauch vor dem Zimmer und natürlich die Gruppe, Barbara und Wilberth! DANKE Chamäleon für diese schöne Reise - ohne euch hätten wir dieses schöne Erlebnis nicht gehabt!
                          Costa Rica | Monteverde

                          Zusatzprogramme

                          Costa Rica | Monteverde

                          Informationen zu COVID-19