Deine Buchung bewirkt Gutes

      Für deine fantastische Arbeit am Counter gibt es von uns ein Dankeschön, das weit über unsere Heimatländer hinausstrahlt. Etwas das nicht nur dich, sondern auch andere glücklich macht und das hilft, die Welt ein bisschen gerechter zu machen.

      Anne Möller, Katharina Port und Janka Morgenroth
      +49 30 347996-290

      Deine
      Agenturbetreuung

      Wir sind für dich da.

      +49 30 347996-290
    • Gepflanzter Baum | © Chamäleon

      Tree4You

      Du bekommst für jede Buchung einen Baum im Chamäleon-Wald in Ecuador.

    • Kinder aus dem Projekt Mwema in Tansania | © Stephan Auner / Chamäleon

      Herzensprojekt

      Für jede Buchung übernimmst du eine Wochen-Patenschaft für ein Kind den Projekten der Chamäleon Stiftung.

      Tree4You: Bäume pflanzen – für die Zukunft

      Für jeden Buchung, die du uns bringst, pflanzen wir in Kooperation mit der »Rainforest Foundation« einen stolzen Baum. So entsteht der Chamäleon-Wald der Expedienten im Amazonas-Becken in Ecuador. Ein Engagement, das uns in nachhaltigem Tourismus vereint. Danke, dass du dabei bist.

    • 52276

      Bäume hat dein Wald bis heute.
      Gib alles, damit es mehr werden.

    • Baumriese mit Brettwurzel im Regenwald | © Alfonso Tandazo, Surtrek / Chamäleon
      Ecuador

      Rainforest Foundation

      Klimaschutz und Artenerhalt

      Die Rainforest Foundation Pastaza Ecuador hat bereits viele Millionen Quadratmeter Primärregenwaldegenwald im Amazonasbecken gekauft und unter Schutz gestellt. Damit tragen wir zum Schutz des Weltklimas bei und erhalten die Lebensräume vieler Tierarten, die es nur hier gibt.

      Zum Projekt Jetzt spenden

      Dein Herzensprojekt: Patenschaft für eine Woche

      Danke für deine Buchung. Sagen wir und viele Kinder in Projekten der  Chamäleon Stiftung. Denn du bist mit jeder Buchung eine Woche lang Pate für ein Kind, zum Beispiel im »Mwema Children Centre« für Straßenkinder, Waisen und sozial ausgegrenzte Kinder. Mit deiner Buchung sorgst du für gutes Essen, Schulbildung, Kleidung, medizinische Versorgung und Zuwendung. Mit diesen bei uns selbstverständlichen Dingen bringst Kinderaugen zum Leuchten. Was kann es Schöneres geben?

      • Mobile Schule unterwegs in Karatu | © Stephan Auner / Chamäleon
        Tansania

        Mwema Street Children Center

        Gegründet wurde Mwema von Pastor Elisante und Kalist Masika. Es gehörte zur tansanischen Stiftung Shalom Children Foundation Fund, die sich für die Rechte von Kindern einsetzt. Seit Oktober 2007 ist das Zentrum unter dem Namen Mwema Street Children Center als unabhängige NGO eingetragen.

        Eine besonderes Anliegen bei Mwema ist die Arbeit mit Mädchen, da diese auf den Straßen noch gefährdeter sind als die Jungs. Häufig werden sie von fremden Erwachsenen zur Arbeit gezwungen oder sexuell ausgenutzt.

        Neben den ca. 40 Kindern die Mwema inzwischen beherbergt, bietet das Center vielen Straßenkindern (rund 80) eine Mahlzeit, Waschmöglichkeiten und die Chance durch den hier angebotenen Unterricht fit für das reguläre Schulsystem zu werden.

        Zum Projekt
        • Es raschelt beim Blättern in den Heften | © Therese Block / Chamäleon
          Tansania
          Massai Preschool

          Den Massai eine Stimme geben
          Analphabetismus adé! An dieser Vorschule lernen Massai von vier bis sieben Jahren alles für den erfolgreichen Besuch einer Grundschule.

          Zum Projekt
          • Projektkind | © Kedar Regmi
            Nepal
            Pabitra Sozialhaus

            Heiliges Sozialhaus
            Das Pabitra Sozialhaus ist ein erweitertes Waisenhaus, welches ein sicheres, wenngleich sehr einfachen Auffangort bietet.

            Zum Projekt