Simbabwe

Victoriafälle & Hwange (4 Tage)

Zusatzprogramm als PDF
als PDF zum herunterladen

»Es ist das Schönste, was ich in Afrika zu Gesicht bekommen habe.« So schrieb David Livingston 1855 an seine Königin und nannte das Spektakel, lange bevor es Weltnaturerbe wurde, Victoriafälle. Wo pro Sekunde zehn Millionen Liter Sambesi-Wasser 110 Meter in die Tiefe donnern, da heißt es Nerven bewahren, damit die unglaublichsten Bilder, die du jemals geschossen hast, nicht verwackeln.
Der Jagdleidenschaft von König Mzilikazi ist zu verdanken, dass der Hwange-Nationalpark das größte Wildtierreservat Simbabwes ist. Geschossen wird heute nur noch mit der Kamera, und die ist hoffentlich geladen für den Moment, wenn das extrem seltene Spitzmaulnashorn durch die Büsche bricht. Alle anderen Typen der wildreichen Wohngemeinschaft warten gerne, bis du den richtigen Knopf gefunden hast. Und wenn ja, kommt zur Belohnung ein verträumter Sundowner am Pool, bevor du dich gemeinsam mit den Geräuschen der Wildnis in die Kissen deiner Lodge fallen lässt.

Rauschende Wassermassen der Victoriafälle | © Chamäleon

Leistungen

  • Flüge von Windhoek nach Victoria Falls und zurück
  • Transfers
  • 1 Übernachtung in der Ilala Lodge an den Victoriafällen
  • 2 Übernachtungen im The Hide im Hwange-Nationalpark
  • Täglich Frühstück, 2 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • Bis zu 4 Aktivitäten pro Übernachtung im The Hide im Hwange-Nationalpark
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Englisch sprechende einheimische Reiseleitung während der Ausflüge

Saison

Preis pro Person im Doppelzimmer

  • 01.04.2024 - 30.06.2024
    ab 2.590 €
  • 01.07.2024 - 31.10.2024
    ab 2.990 €
  • 01.11.2024 - 31.03.2025
    ab 2.390 €

Aufpreis Wunschleistungen

  • Einzelzimmer: ab 290 €
  • Zuschlag für Einzelreisende: 530 €

Unterkünfte

    • Ilala Lodge | © Ilala Lodge / Chamäleon
      Victoria Falls | Simbabwe

      Ilala Lodge

      Die familiengeführte Ilala Lodge ist nur einen Spaziergang von den Victoriafällen entfernt. Vom Balkon oder der Terrasse deines mit Sorgfalt eingerichteten Zimmers blickst du direkt auf den pflanzenreichen Victoria-Falls-Nationalpark. Kein Wunder, dass auch im Garten der Lodge Tiere grasen, allen voran die Warzenschweine. Badelustige lockt der Pool mit Cocktailbar. Das hauseigene »The Cassia Restaurant« ist eines der besten im ganzen Land und verwöhnt kulinarisch, während das majestätische Rauschen des ehrwürdigen Wasserfall-Weltwunders erklingt.

      Zur Website
    • | Simbabwe

      The Hide

      The Hide befindet sich in bester Lage innerhalb des Hwange-Nationalparks und bietet seinen Gästen ein tolles Safari-Erlebnis. Von fantastischen Wildbeobachtungen direkt vor der Haustür bis Ausflüge im Park, die von erfahrenen Guides geführt werden. Von der großen Lapa mit Restaurant und Bar blickst du direkt auf eine geschäftige Wasserstelle. Halte dein Fernglas bereit, denn Elefanten, Löwen und Büffel stillen hier häufig ihren Durst. Das Beste ist jedoch der »Hide«: Durch einen unterirdischen Gang gelangst du, wann immer du möchtest, zu einem verdeckten Ausguck direkt an der Wasserstelle – aus dieser Perspektive und so nah sind die Tiere sonst nie zu sehen. Die geräumigen Hauszelte sind elegant-rustikal im klassischen Safari-Stil eingerichtet. Eingeschlossen sind bis zu vier Aktivitäten pro Übernachtungen. Zu den angebotenen Abenteuern gehören Tages- und Nachtpirschfahrten im privaten Konzessionsgebiet des Hwange sowie geführte Buschwanderungen (Nationalparkgebühren sind im Preis enthalten).

      Zur Website