1Flug in den Selous-Nationalpark
Nach der Landung auf dem Mtemere-Flugplatz im Selous-Nationalpark werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht. Am späten Nachmittag findet die erste Safari statt.

Rufiji River Camp

Das Rufiji River Camp überzeugt bereits mit seiner idealen Lage direkt am Selous-Nationalpark am Rufiji-Fluss. Auch die insgesamt 20 stehhohen Luxus-Safarizelte tragen mit zwei bequemen Betten, eigener Dusche/WC und Gazefenstern zur eindrucksvollen Atmosphäre und Exklusivität bei. Strohdächer sorgen dafür, dass Sie auch bei hohen Temperaturen eine gute Kühlung genießen können. Im Restaurant sowie in der Bar haben Sie bei ausgezeichneten Speisen und Getränken einen wunderschönen Ausblick auf die atemberaubende Landschaft.

Verpflegung

Das Abendessen ist im Preis eingeschlossen.

Hinweise

Auf dem Flug in den Selous-Nationalpark erfolgt eine Zwischenlandung auf Sansibar und/oder in Daressalam. Evtl. müssen Sie das Flugzeug wechseln, selbst wenn dies in der Streckenführung Ihres Flugtickets nicht vermerkt ist. Bitte informieren Sie sich beim Check-in am Coastal-Schalter Ihres Abflugortes über die tagesaktuelle Flugverbindung.

Gleiche Blickrichtung (© Maria Mootooveeren / Chamäleon)
2Selous-Nationalpark
Sie haben die Wahl zwischen einer ganztägigen Safari per Geländewagen oder Boot und zwei halbtägigen Safaris im 4WD-Geländewagen, per Boot oder zu Fuß. Freuen Sie sich auf einzigartige Naturerlebnisse, Afrika wie im Bilderbuch und hautnahe Tierbeobachtungen in Begleitung einheimischer Wildhüter.

Rufiji River Camp

Das Rufiji River Camp ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Zebraherde bei Sonnenuntergang (© Hatari Lodge / Chamäleon)
3Verlängerung Selous-Nationalpark
Auch heute geht es auf eine ganztägige Safari oder auf zwei halbtägige Safaris im 4WD-Geländewagen, per Boot oder zu Fuß. Freuen Sie sich auf einzigartige Naturerlebnisse, Afrika wie im Bilderbuch und hautnahe Tierbeobachtungen in Begleitung einheimischer Wildhüter.

Rufiji River Camp

Das Rufiji River Camp ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Mit Giraffen auf Augenhöhe (© Holger Wagenbreth / Chamäleon)
4Selous-Nationalpark und Abflug
Nach der letzten morgendlichen Safari und einem anschließenden Brunch in Ihrer Unterkunft werden Sie zum Mtemere-Flugplatz gebracht. Von hier können Sie nach Daressalam, Sansibar oder Pemba fliegen und Ihre Reise beliebig fortsetzen.

Verpflegung

Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen.

Hinweise

Nach der Landung in Daressalam müssen Sie vom nationalen Terminal 1 zum internationalen Terminal 2 wechseln und Ihr Gepäck neu einchecken lassen, sofern Sie im Anschluss z.B. mit Ethiopian Airlines zurück nach Hause fliegen. Leider gibt es in Daressalam keinen Shuttle-Service zwischen den beiden Terminals (ca. 30 Minuten zu Fuß); allerdings besteht die Möglichkeit, ein Taxi zu nehmen. Die Kosten betragen ca. 10 US-$.

Selous-Nationalpark - 4 Tage Reisebaustein
0,0 100 0
EUR