96.5

So urteilen unsere Gäste

98–100 Wow, jederzeit wieder
89–97 Einzigartiges Erlebnis
81–88 Viel schöner als erwartet
70–80 Insgesamt zufrieden

Das sagen unsere Gäste

Rebekka B.Das war wohl die schönste Reise meines Lebens und ich werde sie mein Leben lang nicht vergessen. Sie war vom ersten Moment an magisch und zauberhaft und hat uns alle bis ins Mark berührt. Und ich glaube ich spreche nicht nur in meinem Namen, wenn ich für all diese "magischen" Momente dem gesamten Team DANKE sagen möchte, für die Organisation, die Zusammenstellung sowie das "Rezept". Besonderen Dank gilt unserem Reiseleiter Dany Frey, den wir alle tief ins Herz geschlossen haben. Es war meine inzwischen dritte Reise mit Chamäleon, aber diese war so rund und stimmig, dass ich es schwer in Worte fassen kann. Super Gruppe, super Reiseleiter, super Stimmung, super Organisation, super Hotels, super Reiseverlauf, super Wetter. Kurzum: ES WAR ZAUBERSCHÖN! Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis!
Manuela S.Die "Reise meines Lebens" führte mich in mein Traumland Südafrika. Als wir den Kruger-Nationalpark besuchten, hatte unser Jeep das Vergnügen zwei Löwinnen bei einer Jagd zu beobachten. Die Führerin meinte, dass es so etwas nur sehr selten zu beobachten gibt. Die zwei hatten auch noch ihreJungen dabei gehabt. Es war sehr authentisch und ein einmaliges Erlebnis. Ach, am liebsten würde ich wieder hinfliegen. Dieses Land ist einfach einmalig. Auch die Einheimischen waren uns Touristen gegenüber immer sehr aufgeschlossen. Die Unterkünfte die Euer Team ausgewählt hat, waren super. Bitte macht weiter so, damit andere auch von der Reise ihres Lebens berichten können.
Dirk R.- die Safaris (im Wage und zu Fuß) und die Tiere - der Tafelberg - die Fahrt in die Drakensberge (Lesotho und Sani Pass) - Tsitsikamma - tellenbosch - Wanderung Robberg Naturschutzgebiet - kleine Karoo - Cape Point - T Bag Factory - die Gruppe, inkl. Reiseleitung (Karin) und Fahrer (Elton) - die vermittelten Infos zu Land und Leuten (ins. zur Geschichte, Apartheid, ...) - Mandela Capture Site mit den Stelen - District 6 Museum in Cape Town
Ute K.Unsere Reiseleiterin Karin Pothmann war auf jeden Fall ein Highlight und hat durch Ihre Art, Wesen und Charakter die Reise von der Abholung am Airport bis zum Ende zu einem besonderen Erlebnis gemacht!!! die Highlights für uns waren die Panomrama-Route, der Krüger Nationalpark (Safari im offenen Jeep), der Sanipass (der Weg war das Ziel!), Shakaland, der Bushwalk im Mpongo Game Reserve, Besuch des Swasi Dorfes, Mandela Capture Site Memorial Nähe Howick, Hängebrücke im Tsitsikamma Nationalpark, Township in Plettenberg Bay, Wanderung im Robberg Naturschutzgebiet, Besuch der Straußenfarm in Oudtshoorn, Auffahrt auf den Tafelberg und die V & A Waterfront, Cape Point und Cape of good Hope.
Juergen I.Es gibt eigentlich kein einzelnes Hightlight, die ganze Reise war ein Hightlight. Die Vielfalt der Landschaften, die Pirschfahrten im offenen Geländewagen, die Städte, die Lodges, das waren alles sehr viele tolle Erlebnisse.
Thomas K.Das ist recht schwierig. Eine erstmalige Reise in einem Land ist immer sehr beeindruckend. Ich denke eine so große Strecke (fast 5000 km) zu gestalten und allem gerecht zu werden, ist nicht einfach. Manchmal würde man gerne mehr Zeit zum Genießen in der Natur oder auf den Lodges haben, dann würden sicher Reisepunkte wegfallen. Das will man aber auch nicht unbedingt. Für uns war das Verhältnis Reise, Abenteuer, Information und Genuß bei dieser Reise völlig i.O.
Guenter Winfried R.Blyde-River-Canyon; Krügerpark; Swasiland; Drakensberge mit Lesotho; der Abend bei den Zulus; Addo-Park und natürlich Kapstadt
Ulrich Josef Franz Xaver S.super Reiseleiterin, super Lodges, super Essen, super Programm, viele liebevolle Extras und ganz besonders möchte ich mich bei Chamäleon für meine Geburtstagsüberraschungen bedanken. Vielen lieben Dank Rosi Ullermann
Panorama - 20 Tage Wunderwelten-Reise
97,5 100 166
EUR